Was ist in Anno Online mit der Performance los?

Anno online - Guide - part 1 - 616 groß. Quelle Ubisoft
23. April 2014

Verflixt noch mal! Das ganze Osterwochenende schon ist für die Spieler von Anno Online eine Geduldsprobe. Die Performance in dem Browsergame brach mit dem Oster-Event ein und noch immer stehen die Macher offenbar vor einem Rätsel. Wann es wieder zu einer besseren Spielgeschwindigkeit und Nutzbarkeit kommt, ist unsicher.

Seitdem das Oster-Event in Anno Online aufgespielt wurde, ist der Wurm drin. Vor allem die Spieler auf den Welten Meerjungfrau und Schatzkiste haben mit massiven Performance-Einbrüchen zu kämpfen. Eine sofortige Wartung der beiden Welten am vergangenen Mittwoch brachte keinen nachhaltigen Erfolg, weswegen das Osterwochenende für das Team von Ubisoft sehr arbeitsreich gewesen sein dürfte.

Anno online - Guide - part 1 - 616 groß. Quelle Ubisoft

Abwarten: In Anno Online ist die Spielgeschwindigkeit zurzeit ein Problem.

Als Ursache für für die Probleme bei der Spielgeschwindigkeit wurde zunächst ein Fehler in einer XML-Datei vermutet, doch deren Austausch brachte nicht den gewünschten Erfolg. Am Gründonnerstag wurden dann nach und nach die Welten neugestartet, um die Ranglisten abzuschalten: Ebenfalls ein Fehlschlag. Seitdem müssen sich die Fans von Anno Online gedulden, denn Erfolgsmeldungen seitens des Teams gab es keine.

Man werde über die Fortschritte in Sachen Performance auf dem Twitter-Kanal von Anno Online informieren, heißt es. Dort ist allerdings – Stand Dienstag, den 22. April – seit mehreren Tagen kein Tweet mehr abgesetzt worden. Geduld ist also weiterhin eine Tugend, in der sich die Fans üben müssen.