Weltraum-Funk: DarkOrbit hat ein neues Nachrichtensystem

DarkOrbit; Quelle: bigpoint
28. August 2013

Die Spacepiloten beim Browsergame DarkOrbit haben ab sofort Zugriff auf ein völlig neues Nachrichtensystem: I.N.E.S., das Interstellar Networking Mail System revolutioniert die Kontakte im Browsergame. Bisher war es für Spacepiloten außerhalb der Clans nur möglich, auf externen Kanälen oder über den Chat zu kommunizieren. Lediglich Clan-intern gab es ein Kommunikationssystem, über das die Clanmitglieder sich austauschen konnten.

Jetzt wurde das Clan-interne Nachrichtensystem vollständig überarbeitet und steht seit dem 19. Januar allen Piloten zur Kommunikation untereinander zur Verfügung. Zu finden ist es in der Navigationsleiste unter dem Menüpunkt Mail, wo jetzt auch die Anzahl neu erhaltener und noch nicht gelesener Nachrichten angezeigt wird.

DarkOrbit; Quelle: bigpoint

So ist die Kommunikation mit anderen Piloten jetzt auch außerhalb der Clans viel leichter möglich sowie die Verwaltung von Kontakten über eine eigene Kontaktliste. Zusätzlich können Notizen angelegt und bis zu zehn Notizen gespeichert werden.

Das neue Piloten-Menü erlaubt das direkte Öffnen eines Fenster, in dem Freundschaftsanfragen versendet und ausgetauschte Mails eingesehen werden können, beim Klick auf den Namen eines Piloten.

Mit der neuen, verbesserten Kommunikation werden die Kämpfe bei DarkOrbit jetzt noch spannender, da Kampfeinsätze leichter koordiniert werden können. Premiummitglieder profitieren sogar von noch leicht erweiterten Funktionen, wie dem Speichern von bis zu 50 Notizen.