Weniger Bugs, mehr Community: Mitteilung des Skyrama-Teams

Skyrama4.0-groß. Quelle: Bigpoint
27. September 2012

Nach längerer Zeit gibt es mal wieder ein paar Informationen in Sachen Skyrama. In einer Mitteilung klärt das Team auf, dass es durchaus noch Bewegung hinter den Kulissen des Browsergames gibt, auch wenn eine Weile nichts mehr zu hören war. Nun will sich die Skyrama-Crew der schlimmsten Fehler im Spiel annehmen und neue Community-Events auf den Weg bringen.

Nachdem es einige personelle Veränderungen bei den Mitarbeitern gab, wurde jetzt eine Task Force gebildet, die die gravierendsten Bugs in Skyrama ausfindig machen und anschließend aus dem Spiel entfernen soll. Um welche es sich dabei genau handelt, das will die Task Force in Kürze bekannt geben.

Skyrama4.0-groß. Quelle: Bigpoint

Sie verspricht, dass es aufgrund der neuen personellen Zusammensetzung eine völlig andere Herangehensweise an die Bug-Problematik geben werde. Die Fehlerhaftigkeit von Skyrama war immer wieder Gegenstand von Kritik seitens der Fangemeinde.

Ebenfalls wurde das fehlende Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Community von der Browsergame-Crew als Problem erkannt. Aus diesem Grunde sollen in naher Zukunft vermehrt Community-Events ins Spiel kommen. Auch die Kommunikation zwischen Moderatoren und Forum soll sich verbessern, denn diese habe in letzter Zeit ebenfalls zu sehr gelitten.

Das Skyrama-Team verspricht überdies eine kleine Überraschung und ein Interview mit dem Producer, der Antworten auf Fragen der Spielgemeinde geben wird. In den nächsten Tagen sollen diese Dinge veröffentlicht werden.

Schauen Sie doch mal wieder in Skyrama vorbei - oder registrieren sich gleich hier kostenlos.