Zoomumba-App: User entwickeln mit

Zoomumba App
28. August 2013

Der Zoo zum Mitnehmen könnte bald Wirklichkeit werden, denn Spielehersteller Bigpoint möchte das beliebte Browsergame Zoomumba auch auf mobilen Endgeräten spielbar machen. Eine App für Handys und und Tablet-Computer soll es den Spielern ermöglichen, jederzeit auch unterwegs auf ihren Zoo zugreifen zu können. Bigpoint greift dabei auf die Unterstützung der sehr aktiven Spielergemeinde zurück.

Die Zoodirektoren, die jetzt schon mit immer neuen Anregungen die Weiterentwicklung des Spiels unterstützen, sollen auch an der Entwicklung der App direkt beteiligt werden. Dafür bittet Bigpoint alle interessierten Mitspieler zu einem ersten Treffen nach Hamburg, bei dem Erfahrungen und Ideen gesammelt werden.

Quelle: bigpoint/Apple

Das Treffen soll etwa eine Stunde dauern - ein Zeitaufwand, der von Bigpoint mit 15 Euro pro Person honoriert wird. Die Fahrtkosten können jedoch nicht erstattet werden. Gesucht werden dafür engagierte Spieler zwischen 18 und 35 Jahren, die neben Erfahrungen mit Zoomumba auch bereits Erfahrungen mit Apps und mobilen Endgeräten sammeln konnten.

Die Termine für ein Treffen finden am 16. und 17. Februar statt. Interessierte Zoomumba-Fans können sich noch bis zum 12. Januar um 17 Uhr über ein Anmeldeformular bewerben. Für die Kontaktaufnahme wird eine gültige E-Mail Adresse benötigt, die entweder im Benutzerprofil hinterlegt oder als Kommentar im Formular übermittelt wird.