Zoomumba: Tier-Mobil bringt Orang-Utans

zoomumba-orang utan-groß. Quelle: Bigpoint
26. Januar 2012

Das Tier-Mobil ist wieder auf den Parkplätzen der Zoomumba-Tierparks angekommen und sorgt für Aufregung unter den Zoodirektoren. Diesmal hat es Orang-Utans im Gepäck. Damit haben die Zoodirektoren jetzt für 72 Stunden die Möglichkeit, sich ein Zuchtpaar Orang-Utans zu erspielen.

Das Tier-Mobil gastiert seit dem 25. Januar um 12 Uhr für 72 Stunden auf dem Parkplatz. Jeder Zoodirektor kann sich in dieser Zeit ein Zuchtpaar der seltenen Menschenaffen ausleihen und Zuchtversuche starten. War dieser erfolgreich, erscheint im Gehege-Menü eine Kiste. Damit kann das Tierkind in das Inventar übernommen werden und das Zuchtpaar steht sofort für einen weiteren Zuchtversuch zur Verfügung. Für jeweils vier gezüchtete Tierkinder erhält ein Zoodirektor dann ein erwachsenes Tier für seinen Zoo. Nach 72 Stunden verlässt das Tier-Mobil den Parkplatz wieder und nimmt die ausgeliehenen Tiere wieder mit. Wenn ein Zoodirektor bereits vor dem Ablauf der 72 Stunden so viele Organg-Utans gezüchtet hat, dass ihm zwei erwachsene Tiere zustehen, endet das Event für ihn früher.

zoomumba-orang utan-groß. Quelle: Bigpoint

Ein Mitbringsel des Tier-Mobils: Der Orang-Utan

Für die Zucht steht leider nur die normale Vermehrung im Gehege zur Verfügung. Die neue Zuchtstation ist für die Zucht von Orang-Utans noch nicht eingerichtet, auf diesem Weg gibt es also keinen Nachwuchs der Menschenaffen. Am 30. Januar um 12 Uhr verabschiedet sich das Tiermobil wieder von den Zoomumba-Tiergärten.