Zum Independence Day: Pirate Storm feiert Piratentag

Pirate Storm Piratentag groß; Quelle: Bigpoint/Facebook
4. Juli 2012

Der 4. Juli steht für den „Independece Day“, den amerikanischen Unabhängigkeitstag. Eigentlich haben die mitteleuropäischen Spieler von Pirate Storm nicht allzu viele Vorteile durch das Ereignis, das für die US-Amerikaner so wichtig ist. Doch zu diesem Feiertag legt sich das Browsergame für alle Fans weltweit ins Zeug. Pirate Storm nimmt das freudige Ereignis zum Anlass, einen Piratentag zu zelebrieren.

Die Vereinigten Staaten von Amerika erlangten am 4. Juli 1776 ihre Unabhängigkeit – seitdem wird dieser Tag von US-Amerikanern und Freunden mit viel Trubel gefeiert. Schon am ersten Jahrestag der Freiheit wurden in Boston reichlich Kanonenschüsse abgegeben. Mit donnernden Kanonen ist auch bei Pirate Storm zu rechnen, wenn der Geburtstag der großen Seefahrernation gefeiert wird.

Pirate Storm Piratentag groß; Quelle: Bigpoint/Facebook

Am heutigen Piratentag soll es aufregende Seeschlachten, reichlich Kanonendonner und so manchen kostbaren Preis geben. Bei Kämpfen gegen Seeungeheuer und andere Piraten gibt es jede Menge Belohnungen für alle Spieler, die sonst alles andere als leicht zu bekommen sind. Das verspricht zumindest das Pirate Storm-Team.

Das Event ist bereits in aller Frühe gestartet: Seit 5.05 Uhr läuft der Piratentag. Bis morgen, am 5. Juli, um 12 Uhr wird Pirate Storm den amerikanischen Unabhängigkeitstag auf seine Weise feiern. So lange können sich alle Spieler unter dem Sternenbanner versammeln und den Independence Day in Pirate Storm genießen.