11 Legends – Tipps zu den Verbänden

11 Legends Verbände groß Quelle Upjers
31. März 2016

Zwar ist 11 Legends auch alleine ein klasse Spiel, doch erst wenn mit anderen Spielern zusammen entfaltet das Browsergame sein volles Potenzial. Für das maximale Spielgefühl schließen Sie sich doch am besten einem der unzähligen Verbände an oder gründen Sie gleich selber einen für sich und Ihre Freunde.

Sie können einen Verband ab Level 10 selber gründen. Dann können Sie sich außerdem entweder bei einem Verband bewerben oder dieser schickt Ihnen eine Einladung. Sie können die verschiedenen Verbände im Vereinsheim einsehen. Auch das ist erst mit dem Userlevel 10 möglich, denn erst dann ist der Reiter „Verband“ sichtbar. Dort finden Sie dann die verschiedenen Verbände. Sobald Sie allerdings Mitglied eines Verbandes sind, sehen Sie dort alle Infos zu Ihrem eigenen Verband.

11 Legends Verbände groß Quelle Upjers

Mit dem Verband geht es in 11 Legends voran.

In 11 Legends Mitglied eines Verbands zu sein, hat mehrere Vorteile: Zum einen können Sie sich über verkürzte Trainings- und Verletzungszeiten freuen, zum anderen erhalten Sie für Einzahlungen in die Verbandskasse Punkte. Diese Vorteile steigern sich natürlich mit dem Level Ihres Verbands noch.

Neben den oben genannten Vorteilen hat der Verband in 11 Legends eine eigene Kasse und kann Turniere veranstalten: Die Verbandskasse dient dem Ausbau des Verbandsheims und der Finanzierung der Turniere. Diese können vom Präsidenten oder seinem Stellvetreter gestartet werden und laufen wie in einer Liga ab. Jedes Mitglied kann gegen jedes andere Mitglied einmal spielen und der Verband erhält für jede Partie einen Punkt. Die Mitglieder machen dies allerdings nur zum Spaß – Geld oder Punkte sind für Sie nicht drin.