4 Anfänger-Tipps zum Charm Farm-Markt

Charm Farm Anfänger-Tipps So funktioniert der Markt groß Quelle Plinga
27. Januar 2016

Der Markt in Charm Farm ist eine Funktion, die für Verwirrung sorgen kann. Damit Ihnen das nicht passiert, räumen wir nun die größten Irrtümer über den Markt im Online-Spiel aus dem Weg.

1. Wenn Sie einen Nachbarn besuchen und dann auf dessen Markt klicken, sehen Sie Ihr eigenes Inventar, nicht das Ihres Nachbarn. Sie sehen dann zwei Nummern auf dem unteren Ende des Fensters. Eine ist Grün und die andere Rot. Wenn Sie nun einen Gegenstand verkaufen, wird dieser aus Ihrem Inventar entfernt und Sie erhalten den grünen Verkaufspreis. Ihr Nachbar erhält den roten Verkaufspreis. Er erhält aber nicht den Gegenstand, den Sie gerade verkauft haben.

2. Jeden Gegenstand den Sie verkaufen zählt ganz normal als eine Ihrer fünf Nachbarschaftsaktionen und wird als „Hilfe“ kategorisiert.

Charm Farm Anfänger-Tipps So funktioniert der Markt groß Quelle Plinga

Nutzen Sie unsere Tipps, um den Markt zu durchschauen.

3. Es ist immer besser Gegenstände bei einem Nachbarn als auf dem Markt zu verkaufen, außer es ist in einer Quest anders angegeben. Dies gibt mehr Geld, als wenn Sie Gegenstände in Ihrem Charm Farm-Markt verkaufen.

4. Verkaufen Sie am besten kein Holz oder Steine, selbst wenn Sie einen großen Vorrat haben. Sie werden beides früher oder später dringend benötigen.