Anno Online-Guide: Die Zivilisationsstufen Handwerker und Kaufleute

Zivilisationsstufe
22. Oktober 2014

In Anno Online starten Sie Ihr Spiel mit den Bauern. Sobald Sie alle Bedürfnisse der Bauern erfüllt haben, können Sie gegen Rohstoffe die Gebäude Ihrer Bauern zu Handwerkshäusern ausbauen. Handwerker sind allerdings etwas anspruchsvoller als Bauern, weshalb Sie mehr Aufwand treiben müssen, sie zu befriedigen. Die Handwerker haben folgende Bedürfnisse, die hier in einer Tabelle für Sie zusammengefasst sind.

Mit steigender Zivilisationsstufe nehmen die Bedürfnisse rasant zu. Achten Sie immer darauf, dass Sie genügend Handwerker zur Verfügung haben, um die steigenden laufenden Kosteten der neuen Produktionsstätten decken zu können. Sollten Sie keine Häuser mehr zu Handwerkshäusern ausbauen können, müssen Sie aufgrund des oben genannten Verhältnisses einfach neue Bauernhäuser platzieren.

Anno Online Handelsimperium groß Quelle Ubisoft

Von Ihren Handwerken können dann wieder 50% zu Kaufleuten aufsteigen. Die Bedürfnisse Ihrer Kaufleute sehen Sie wiederum in einer Tabelle zusammengefasst.

Um alle Bedürfnisse Ihrer Kaufleute zu erfüllen, müssen Sie möglicherweise neue Inseln besiedeln, weil der Platz nicht ausreicht. Zum Aufstieg Ihrer Kaufleute zu Adeligen ist das Verhältnis dann 60 : 40, das heißt, es wird immer weniger Adelige als andere Zivilisationsstufen in Anno Online geben.

Sind Sie noch nicht in der mittelalterlichen Simulation Anno Online angemeldet, dann probieren Sie das Browsergame doch gleich hier aus und informieren sich zum Einstieg über die Zivilisationsstufe der Bauern.