Anno Online: Kurzes Tutorial PvE

Anno Online - kurzes Tutorial PvE groß Quelle Ubisoft
7. Januar 2015

Haben Sie die Grenzen von 120 Siedlern bei Anno Online erreicht, können Sie den Kampf gegen blutrünstige Piraten in dem Browsergame aufnehmen. Ein Tutorial führt Sie in die grundlegenden Funktionen der PvE (Player versus Environment, also Spieler gegen Computergegner)-Kämpfe ein. Ob Sie an den Kämpfen teilnehmen wollen, entscheiden Sie selbst. Die Piraten starten keine Angriffe auf Ihre Inseln oder Ihre Handelsrouten, Sie können die Kämpfe deshalb auch meiden und ohne Kämpfe mit dem Browsergame fortfahren. Die Kämpfe sind jedoch eine spannende Erweiterung und zusätzlich winken den Spielern, die den Kampf gegen die Seeräuber aufnehmen, auch satte Belohnungen.

Drei verschiedene Kriegsschifftypen, Brigg, Galeere und Karavelle stehen Ihnen für die Kämpfe bei Anno Online zur Verfügung, die nach dem Prinzip von Stein, Papier, Schere gegeneinander antreten. Jeder Schiffstyp ist einem Typ unter- und dem anderen Typ überlegen.

Die Schiffstypen, die gegeneinader kämpfen bestimmen so, wer wie viel Schaden an seinem Schiff einstecken muss: der unterlegene Kämpfer erhält 30 Schadenspunkte, der überlegene dagegen nur 10 Schadenspunkte.

Anno Online - kurzes Tutorial PvE groß Quelle Ubisoft

Treffen zwei gleichartige Schiffe aufeinander, steckt jeder 20 Schadenspunkte ein. Wenn Sie Ihre Schiffe auf die Kampfpositionen dirigieren, sehen Sie direkt, ob Ihr Schiff überlegen ist, dann wird ein grüner Pfeil angezeigt, oder ob es unterlegen ist, was durch einen roten Pfeil angezeigt wird. Bei einem roten Pfeil können Sie entscheiden, ob Sie sich zurückziehen oder einen anderen Schiffstyp einsetzen. Je mehr grüne Pfeile und je weniger rote Pfeile Ihre Kampfaufstellung kennzeichnen, desto größer sind Ihre Erfolgsaussichten im Kampf gegen die Piraten.

Im Tutorial für die Kämpfe bei Anno Online erhalten Sie zunächst drei Kriegsschiffe, mit denen Sie sich zu den ersten Herausforderungen begeben. Sie suchen nach Inseln, die Sie erobern können. Diese Suche nimmt einige Zeit in Anspruch, die aber durch den Einsatz von Rubinen verkürzt werden kann. Nach der Eroberung der ersten Insel starten Sie eine Questreihe, die Ihnen satte Gewinne einbringt, in deren Verlauf Sie aber auch Ihre ursprünglichen Schiffe verlieren. Sie sollten deshalb rechtzeitig für Ersatz vorsorgen.

Da Ihre Schiffe in den Kämpfen immer beschädigt werden, benötigen Sie zur Reparatur dringend einen Reparaturkran, den Sie auf einem freien Pier errichten. Gegen Bezahlung der Reparaturkosten setzt der Kran dann Ihre beschädigten Schiffe wieder instand.