Anno Online: Wissenswertes für Anfänger 1

Anno Online Guide Part 1 Quelle Screenshot Groß
1. Oktober 2014

Anno Online ist die Umsetzung der erfolgreichen Anno-Strategie-Reihe in den Browser. Wie im Offline-Spiel ist es auch im Browsergame Ihre Aufgabe, eine florierende Metropole zu erschaffen. Sie beginnen hierbei als einfacher Siedler auf einer einsamen Insel.

Zu Beginn erwartet Sie ein umfangreiches Tutorial. Als erstes müssen Sie Ihr Schiff entladen und mit dem Bau eines Bauernhauses beginnen. Nach Ihrem ersten Bauernhaus, müssen Sie einen kleinen Marktplatz bauen. Dieser ist extrem wichtig, da er das soziale Bedürfnis Ihrer Siedler befriedigt. Somit müssen Sie aber auch gewährleisten, dass alle Ihre Bauernhäuser im Umkreisfeld des Marktplatzes liegen und an diesen mit einer Straße verbunden sind.

Natürlich reichen soziale Kontakte zum Leben nicht aus. Ihre nächste Aufgabe liegt darin, für Nahrung zu sorgen. Hierzu steht Ihnen nach dem obligatorischen Level-Up eine Fischerhütte zur Verfügung. Durch spätere Level-Ups, schalten Sie immer mehr neue Gebäude frei. An Erfahrung gelangen Sie hierbei durch das Erfüllen von Aufgaben.

Nachdem Sie nun die Fischerhütte am Wasser platziert haben, müssen Sie diese noch mit Ihrem Kontor, also Ihrem Warenlager, über eine Straße verbinden. Achten Sie bei der Platzierung Ihrer Fischerhütte darauf, dass sie auch an Fischgründe grenzt. Den maximalen Ertrag erhalten Sie durch vier Fischbestände.

Es ist wichtig, dass Sie immer wissen, an welchen Gütern es gerade mangelt, und welche Sie eventuell verkaufen können. Halten Sie also immer ein Auge auf Ihren Kontor.

Anno Online Guide Part 1 Quelle Screenshot Groß

Machen Sie die Leinen los in Anno Online!

Nachdem Sie die ersten Aufgaben nun abgeschlossen haben, wird es Zeit, Ihre Siedlung etwas zu vergrößern. Ihre nächste Aufgabe besteht darin, auf vier Bauernhäuser aufzustocken. Dies erhöht sowohl die Anzahl Ihre Siedler, als auch Ihr Einkommen durch Steuern. Denn je mehr Siedler Sie haben, umso mehr von denen zahlen auch Abgaben. Allerdings steigt natürlich der Bedarf an Nahrung und anderen Rohstoffen. Zwar gibt Ihnen das Spiel hier noch vor, wo diese platziert werden sollen, aber keine Angst: Später können Sie frei bestimmen, wohin Sie Ihre Gebäude platzieren möchten.

Wenn Sie noch mehr Infos und Wissenswertes zum Einstieg kennenlernen möchten, lesen Sie weiter in der Fortsetzung - oder melden Sie sich hier direkt zum Spiel an.