Asterix & Friends: Basiswissen zu Ressourcen und Nahrung

Asterix & Friends - Basiswissen zu Ressourcen etc. groß Quelle SEE Global Entertainment, Sproing Publishing GmbH
7. März 2015

In Asterix & Friends leben Sie in dem kleinen Dorf der Gallier. Doch womit meistern Sie den Alltag im Browsergame und wovon leben Sie? Diese Tipps geben Ihnen Aufschluss über die nötigen Ressourcen und Nahrungsquellen.

Holz, Weizen und Steine sind die wichtigsten Ressourcen, die das Spiel zu bieten hat. Natürlich darf das leibliche Wohl der Gallier nicht vernachlässigt werden: Darum ist Nahrung ebenfalls eine der Ressourcen im Spiel.

Mit zunehmender Spieldauer wächst auch die Anzahl Ihrer Ressourcen. So werden plötzlich neue Möglichkeiten der Verwendung auftauchen, über die Sie sich auf den ersten Blick wundern mögen, wie z.B. Hühner und Eingeweide.

Gute Nahrungsquellen tun sich auf der südlichen Farm auf. Versuchen Sie, diese sehr früh im Spiel zu erobern. Außerdem lieben die Gallier natürlich Wildschweine über alles. Sehen Sie zu, dass Sie alle herumstreunenden Schweine im Wald einfangen. Auch Angeln ist ein beliebter Zeitvertreib und Fisch eine angesehene Speise.

Asterix & Friends - Basiswissen zu Ressourcen etc. groß Quelle SEE Global Entertainment, Sproing Publishing GmbH

Ressourcen tun sich in Asterix & Friends in Feld, Wald und Wiese auf.

Fehlen Ihnen Ressourcen, können Sie die Spielfigur Rumklix losschicken, der für Sie in Feld, Wald und Wiesen nach Ressourcen sucht und Ihnen diese auch anzeigt. Fahren Sie dafür mit dem Mauszeiger über die betreffende Ressource, dann bekommen Sie zu sehen, an welcher Stelle im Wald, Feld oder zwischen Steinen sie zu finden ist.