Backyard Monsters Einsteiger-Tipps: Die perfekte Basis

Backyard Monsters - Einsteigertipps, perfekte Basis und Monster groß; Quelle: Kixeye
12. Juni 2012

Das Facebookspiel Backyard Monsters ist sehr vielfältig und komplex! Das macht das Spiel rund um den Kampf mit Monster-Kriegern besonders spannend, erfordert jedoch einiges an Kenntnissen, um es erfolgreich zu meistern. Nur mit einer ausgereiften Strategie bestehen Sie in den Kämpfen gegen andere Monstervölker, die Ihnen viele zusätzliche Ressourcen einbringen können – aber Ihnen auch selbst herbe Verluste zufügen, wenn Sie unterlegen sind und sich nicht ausreichend verteidigen.

Zu Beginn des Spiels genießen Sie einen Einsteiger-Schutz. Nutzen Sie diese Zeit, um so schnell wie möglich eine Basis zu errichten, indem Sie sich mehrmals täglich in das Spiel einloggen. Sammeln Sie so viele Rohstoffe, wie möglich und erbauen Sie Silos, um diese zu lagern. Auch durch die Erledigung von Quests, den Spielaufgaben, erhalten Sie viele Rohstoffe. Sammeln Sie diese jedoch erst dann, wenn Sie sie wirklich benötigen, sie erweisen sich im Spielverlauf als sehr hilfreich!

Backyard Monsters - Einsteigertipps, perfekte Basis und Monster groß; Quelle: Kixeye

Eine gut geplante und angelegte Basis sichert Ihnen eine gute Ausgangsposition für Kämpfe. Alle wichtigen Gebäude sollten für Ihre Feinde schwer und nur unter großen Verlusten zu erreichen sein. Schützen Sie Ihre Monsterhäuser und Silos, indem Sie um sie herum Lagerhäuser niedrigerer Level platzieren sowie Gebäude wie die Stadthalle. Das hält Angreifer auf und schützt Ihre wichtigsten Ressourcen. Mit starken Türmen und möglichst vielen Mauern errichten Sie Ihre erste Verteidigungsanlage und schützen Ihre Basis vor heranstürmenden Feinden.

Nutzen Sie für die ersten Kämpfe bei Backyard Monsters vor allem Octo-Ooze und Pokeys, die Sie günstig und in großer Zahl produzieren können. Im Verhältnis zu ihrem Preis richten sie ordentliche Schäden bei Ihren Gegnern an. Mit mehreren Angriffswellen erhalten Sie die besten Ergebnisse. Diese Strategie können Sie im weiteren Spielverlauf auch bei Angriffen mit Itchy und Brain nutzen.