Battle of Crowns: Der Marktplatz und seine Reichweite

Battle of Crowns Der Marktplatz und seine Reichweite Quelle Gameforge 1
19. Oktober 2013

Auf dem Marktplatz treiben Sie bei Battle of Crowns Handel mit anderen Spielern des Browsergames. Um mit einem Mitspieler handeln zu können, muss die Reichweite Ihres Marktplatzes bis zu diesem Spieler reichen. Durch Ausbau des Marktplatzes können Sie dessen Reichweite erhöhen. Die Größe der Reichweite erweitert sich vom Mittelpunkt der Siedlung, in der der Marktplatz errichtet wurde, in horizontaler und vertikaler Richtung.

Battle of Crowns Der Marktplatz und seine Reichweite Quelle Gameforge 1

Errichten Sie den Marktplatz auf Ihrer Startinsel, reicht bereits die erste Stufe aus, um zu jedem Rohstoff zwei weitere Startinseln abzudecken. Mit jedem Ausbau des Marktplatzes erhöht sich seine Reichweite und damit die Zahl der Startinseln und Spieler, mit denen Sie Handel treiben können. Durch geschickte Positionierung des Marktplatzes und regelmäßigen Ausbau erhöhen Sie also Ihre Möglichkeiten, erfolgreich Handel zu treiben und so Zugriff auf alle benötigten Ressourcen zu bekommen, die bei Battle of Crowns Grundvoraussetzung sind, damit Sie im Spiel vorankommen. Die Verteilung der Ressourcen ist dabei nicht gleichmäßig im Radius, sondern variiert je nach Position Ihrer Startinsel.

Um mit einem anderen Spieler in Handelsbeziehungen treten zu können, reicht es aus, wenn die Reichweiten der Marktplätze sich überlappen. Haben also die Marktplätze von zwei Spielern jeweils die Reichweite von sechs Feldern, so können die Marktplätze elf Felder voneinander entfernt sein, um den Handel möglich zu machen.