Beginner-Guide für Garbage Garage Teil II: Erste Schritte im Spielablauf

Garbage Garage - Walkthrough Part 3 - 616 - Q_ingame
27. September 2012

Lesen Sie hier nach dem ersten Teil des Beginner-Guides für Garbage Garage, wie Sie so richtig in dem Schrottplatz-Browsergame durchstarten.

Nun zu eigentlichen Spielablauf von Garbage Garage. Alles beginnt damit, dass Sie Ihr erstes Schrottauto vom Hänger eines Abschleppwagens kaufen. Klicken Sie auf den Wagen, um den Preis, die Anzahl der fehlenden Teile, die Bearbeitungszeit und die zum Ausschlachten nötige Energie zu erfahren. Ein Countdown zeigt Ihnen an, wie lange es noch dauert, bis das nächste Schrottauto geliefert wird.

Der gekaufte Wagen landet nun auf einem Ihrer Parkplätze, von denen Sie zu Beginn zwei Stück in Garbage Garage besitzen. Pro Parkplatz können Sie ein Auto abstellen. Im Scrab Shop können Sie zusätzliche Parkplätze kaufen und so die Kapazität Ihres Schrottplatzes erhöhen.

Klicken Sie auf das Fahrzeug, um es auf die Hebebühne zu transportieren und es auszuschlachten. Dieser Vorgang nimmt einige Minuten Zeit in Anspruch und kostet Sie auch etwas Energie. Klicken Sie auf die ausgebauten Fahrzeugteile, um Sie einzusammeln.

Einige Teile landen in Ihrer Garage. Klicken Sie auf die Garage und wählen Sie ein ausgeschlachtetes Fahrzeug, dessen Teile Sie verkaufen möchten. Nun öffnet sich ein Menü. Sie sehen auf einer Tafel den Einkaufspreis, den Sie für den Wagen bezahlt haben, und den Verkaufspreis der Ersatzteile. Die Differenz der beiden Summen wird als Gewinn angegeben. Je höher der Verkaufspreis der einzelnen Ersatzteile ist, desto größer fällt Ihre Gewinnspanne aus.

Garbage Garage - Walkthrough Part 3 - 616 - Q_ingame

Neben der Tafel befinden sich die Ersatzteile aus dem Fahrzeug. Die Preise der Ersatzteile verändern sich alle zwei Sekunden. Beobachten Sie die Preise für ein Teil, um herauszufinden, wann Sie einen hohen Gewinn aus dem Verkauf schlagen können. Klicken Sie im richtigen Moment auf den „Verkaufen“-Button, um das Ersatzteil für den aktuelle angezeigten Preis zu verkaufen. Da die Preise in Garbage Garage oft Schwankungen von über 100% unterliegen, lohnt es sich, beim Verkauf nicht mit all zu viel Eile vorzugehen, sondern auf die wirklich hohen Angebote zu warten.

Die andere Hälfte der ausgebauten Teile landet in Ihrem Stockroom. Diese Teile können Sie nicht selbst an den Mann bringen, sondern müssen Sie von Freunden verkaufen lassen. Der Gewinn der verkauften Teile wird Fifty-Fifty zwischen Ihnen und dem Verkäufer aufgeteilt. Auch Sie können die Schrottplätze ihrer Freunde betreten, um im Stockroom deren Ersatzteile zu verkaufen.

Sie haben auch die Möglichkeit, Objekte in ihrem Stockroom als unverkäuflich zu deklarieren und sie somit zu sperren. Das ergibt dann Sinn, wenn Sie Gegenstände aus Ihrem Stockroom noch für eigene Quests von Garbage Garage benötigen.

Fortsetzung folgt... zurück zum ersten Teil