Brave Little Beasties: Anfänger-Guide Part 4 - Album, Formen und Zucht

Brave Little Beasties (upjers) - Guide - Part 4 - 616 - Q_upjers
14. Januar 2014

Nach dem ersten Teil, dem zweiten Teil und dem dritten Teil des Brave Little Beasties-Anfänger-Guides erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Album befüllen und welche Beastie-Formen Sie in dem Browsergame durch geschickte Zucht erhalten können.

In Ihrem Album werden alle Beasties eingetragen, die Sie jemals gesammelt haben. Ihr Ziel ist es, das Album komplett zu füllen und jedes Beastie in jeder Form zumindest einmal besessen zu haben. Auch wenn Sie ein Beastie weggeben, bleibt der Platz im Album ausgefüllt.

Die Brave Little Beasties besitzen drei Entwicklungsformen. Ein Beastie, das eine neue Form erreicht, ändert nicht nur seine Werte im Kampf, sondern auch sein Aussehen. Seien Sie gespannt, was sich aus Ihren kleinen Schützlingen alles entwickeln kann. Damit ein Beastie eine neue Form annimmt, müssen erst alle Variationen der alten Form des Beasties im Album freischalten.

Brave Little Beasties (upjers) - Guide - Part 4 - 616 - Q_upjers

Das bedeutet Folgendes: Klicken Sie ein Beastie an, um seine Eigenschaften angezeigt zu bekommen. Der bunte Ring mit den zwölf unterschiedlich gefärbten Segmenten zeigt an zu welchem Element Ihr Beastie gehört. Der weiße Pfeil zeigt auf das Element Ihres Beasties. Zeigt der Pfeil auf Rot, handelt es sich um ein Feuer-Beastie, also zum Beispiel um eine Feuer-Katze. Neben Feuer-Katzen gibt es noch elf weitere Katzen-Typen, einen für jede Farbe auf dem Ring. Füttern Sie ein Feuer-Beastie mit Erdbeeren, also roten Früchten, passiert nichts mit dem Ring. Verfüttern Sie aber Früchte anderer Farben wie zum Beispiel Äpfel, beginnt der weiße Pfeil auf dem Elementar-Ring zu wandern, und zwar in Richtung der Farbe, mit der Sie Ihr Beastie füttern.

Je mehr Futter einer Farbe Sie in Brave Little Beasties verfüttern, umso weiter wandert der weiße Pfeil. Um den Pfeil einer Feuerkatze ein Element weiter auf Magma zu drehen, benötigen Sie vier Äpfel. Zeigt der Pfeil eines Beasties nicht mehr auf das Element, das ihm entspricht, nennt man das eine Aszendent-Verschiebung.

Aszendent-Verschiebungen sind wichtig für die Zucht in Brave Little Beasties. Um ein neues Beastie zu züchten, benötigen Sie zwei Beasties derselben Art (in diesem Beispiel immer noch die Feuer-Katzen), eines männlich, das andere weiblich. Nun sorgen Sie durch gezieltes Füttern vor der eigentlichen Zucht dafür, dass bei beiden Feuer-Katzen eine Aszendent-Verschiebung auftritt.

Geben Sie Ihnen jeweils vier Äpfel zu fressen und Sie pushen Ihre Beasties in Richtung Magma. Nun besitzen Sie ein Pärchen Feuer-Katzen mit Magma-Aszendent für die Zucht. Klicken Sie auf den Button „Fusion“ und wählen Sie die beiden Feuer-Katzen aus. Nun heißt es noch einen kurzen Augenblick abwarten und im Nu wird durch Zucht aus zwei Feuer-Katzen eine Magma-Katze.

Hier geht es zum nächsten Teil. Zurück zum ersten, zum zweiten und zum dritten Teil des Anfänger-Guides für Brave Little Beasties.