Brave Little Beasties: Anfänger-Guide Part 5 - Teams erstellen

Brave Little Beasties-Guide - Part 5 - 616 groß - Quelle upjers
29. Januar 2014

Nach dem vierten Teil des Brave Little Beasties-Guides können Sie nun erfahren, wie Sie Ihre kleinen Wesen zu einem Team formen. Haben Sie bisher alle Tipps für das Browsergame verpasst, schauen Sie sich doch auch den ersten Teil, den zweiten Teil und den dritten Teil an.

Lassen Sie sich von dem kuscheligen Äußeren Ihrer Monster nicht täuschen. In ihnen schlagen die Herzen mutiger Kämpfer. Ihre Brave Little Beasties lassen keine Gelegenheit aus, sich im Stadtpark mit den Schützlingen anderer Spieler zu messen. Bevor Sie den Stadtpark besuchen können, benötigen Sie mindestens ein Beastie auf Level drei oder höher. Vorher können Brave Little Beasties noch keine Battles bestreiten. Alle Beasties ab Level 3 können in Kampf-Teams eingeteilt werden. Indem Sie ein Beastie einem Team zuweisen, können Sie es bei Ihrem nächsten Besuch im Stadtpark kämpfen lassen.

Am Anfang von Brave Little Beasties ist es ein guter Ansatz, darauf aufzupassen, dass Ihre Teams eine ausgewogene Mischung verschiedener Elemente beinhalten. Sehen Sie sich den Elementar-Ring an. Dieser erscheint, wenn Sie mit dem Cursor über ein Beastie fahren.

Der weiße Pfeil zeigt an, welchem der zwölf Elemente Ihr Geschöpf in Brave Little Beasties angehört. Der grüne Punkt, vier Elemente weiter, zeigt an, welchen Beasties eines Elements Sie überlegen sind. Im Fall eines Feuer-Beasties befindet sich vier Felder weiter das Element Pflanzen. Gegen Pflanzen-Beasties haben Sie also eine gute Chance. Wieder vier Felder weiter zeigt der rote Punkt, welches Element dem Ihren überlegen ist. Im Fall von Feuer ist das Wasser.

Brave Little Beasties-Guide - Part 5 - 616 groß - Quelle upjers

Ein ausgewogenes Team, das sich in seinen Stärken und Schwächen ergänzt, ist vor allem am Anfang von Brave Little Beasties praktisch. Als neuer Beastie-Trainer können Sie nämlich nur ein Team zusammenstellen. Ein Team, das sich allen Herausforderungen stellen muss. Keine Sorge, mit der Zeit schalten Sie neue Team-Slots frei. Dann haben Sie die Möglichkeit, mehrere Teams aufzustellen.

Ab diesem Punkt können Sie damit anfangen, Ihre Monster in Spezial-Teams zu unterteilen, um Sie an bestimmte Herausforderungen anzupassen. Außerdem schalten Sie zusätzliche Plätze im Team frei, um mehr Beasties pro Kampf antreten zu lassen. Beasties für Ihre Teams fangen Sie entweder selbst in den Außenbereichen und ziehen Sie auf, oder Sie ertauschen Sie in Brave Little Beasties über das schwarze Brett.

Teil 6 erzählt Ihnen etwas über Battles im Stadtpark! Hier geht es zurück zum ersten, zweiten, zum dritten und zum vierten Teil des Anfänger-Guides für Brave Little Beasties.