Call of War: So nutzen Sie die Filterfunktionen richtig

Call of War - Tipps-Anzeige-Feature
9. Mai 2017

Beim spannenden Echtzeitstrategiespiel Call of War taktieren Sie klug zwischen optimalem Rohstoffabbau und dem Ausbau ihres Militärs. Dabei haben Sie diverse Möglichkeiten, mit dem Benutzerinterface zu interagieren. Wir erklären Ihnen in einigen Schritten, wie Sie die Filterfunktionen optimal nutzen.

Einheiten- und Rohstoffanzeige ein- und ausblenden

Gerade im großen Kartenzoom verdichten sich die vielen Icons, die Ihre Armeen und besonders die Rohstoffe anzeigen, teils zu engen Darstellungsklumpen. Hier bietet das Spiel eine hilfreiche Funktion: Navigieren Sie mit der Maus zum rechten unteren Bildrand und klicken Sie auf das Zahnradsymbol. Damit erhalten Sie Zugriff auf die Spieleinstellungen, wo Sie unter anderem die Filteroptionen aufrufen. Blenden Sie nach Belieben die Einheitenanzeige, Rohstoffanzeige oder einfach beides aus. Damit passen Sie das Spiel an Ihre aktuelle Spielweise an und können beispielsweise Militäreinheiten komplett außer Acht lassen, wenn Sie aktuell nur mit dem Bau von Gebäuden oder dem Handel von Ressourcen beschäftigt sind.

 Ohne angezeigte Rohstoffe wird die Steuerung des Militärs übersichtlicher.

Die Moralanzeige einblenden

Die Moral ist der Eckpfeiler Ihrer Stabilität im Reich. Sinkt Sie, verläuft die Produktion langsamer und die Wahrscheinlichkeit von Revolten steigt rapide an. Damit Sie hier immer den Überblick behalten, schalten Sie unter den Einstellungen die Moralanzeige ein, dann überblicken Sie Ihr Reich im Bestfall in den schönsten Grüntönen und können sofort reagieren, wenn Sie eine farbliche Veränderung in einer Region bemerken.

 Die Moralanzeige verrät Ihnen, dass ihr Volk in Leschukonskoje anscheinend zufriedener ist als im Umland.

Zusätzlich können Sie auch den Nebel des Krieges an- oder ausschalten. Call of War benötigt in der Regel nicht viel Leistung ihres Computers, aber bei sehr vielen Aktionen mit sehr vielen Mitspielern kann es bei einigen Rechnern schon mal ein wenig dauern, bis alle Züge und Handlungen durchgerechnet sind. Schalten Sie dann schlicht den Nebel des Krieges aus, wenn Sie nicht jede Aktion mitbekommen müssen.