Die Oceanworld von Zoomumba: Gehegegrößen und Verbesserungen

9. August 2016

Der neue Wasserpark Oceanworld in Zoomumba bringt allerlei Neuerungen mit sich. Eine Wichtige davon sind in dem Browsergame die Gehegegrößen. Gehege kommen jetzt nämlich in den Größen S, M und L. Je nachdem, welche Tiere Sie darin zu platzieren planen, benötigen Sie unterschiedliche Größen.


Unterschiedliche Gehege bieten Abwechslung in der Oceanworld.

Sobald Sie den Shop von Oceanworld öffnen und dort unter dem entsprechenden Reiter ein neues Tier erwerben möchten, können Sie anhand des Hintergrundes die benötigte Gehegegröße sehen: Hinter den Tieren können Sie je nach Größenkategorie ein S, ein M oder ein L sehen. Tiere mit einem hellblauen Hintergrund bezahlen Sie dabei in PetPennys, ein goldgelber Hintergrund zeigt Tiere, für die Sie in der Premiumwährung ZooDollar zahlen müssen.

Nun wissen Sie, welche Gehegegröße Sie benötigen, und können mit diesem Wissen auf die Werkstadt klicken. Dort können Sie dann anhand der Beschreibung der einzelnen Gehege erkennen, um welche Größe es sich dabei jeweils handelt.

Auch in der Oceanworld können die Gehege natürlich aufgewertet werden. Hier müssen Sie jetzt aber nicht mehr Pfötchen, sondern Perlen ausgeben, um ein Gehege zu verbessern. Gehege werden hier allerdings nicht äußerlich verbessert: Es ändert sich lediglich der Erfahrungspunkte-Bonus, das Aussehen des Geheges bleibt gleich.