Die Siedler Online: Wissenswertes zu den Gildenquests

Die Siedler Tipps groß Quelle: Blue Byte
18. November 2014

An Gildenquests können Sie teilnehmen, wenn Sie bei Die Siedler Online in Ihrer Gilde mindestens 10 Mitglieder haben. Welche Quests Sie spielen können, richtet sich nach der genauen Anzahl der Mitglieder in Ihrer Gilde. Die Quests sind in Stufen für 10 bis 20 Mitglieder, 21 bis 35 Mitglieder, 36 bis 55 Mitglieder und 56  bis 100 Mitglieder gegliedert. 

Die Quests selbst unterteilen sich in Unterquests und Hauptquests. Die Unterquests bekommen alle Gildenmitglieder, die in den letzten 24 Stunden in dem Browsergame aktiv waren, gestellt. Sie teilen sich nach dem Level der Mitglieder in fünf Stufen. Die erste Stufe ist für Mitglieder von Level 10 bis 18, danach Mitglieder der Stufen 19 bis 25, 26 bis 35, 36 bis 45 und 46 bis 50. So müssen Spieler der unteren Stufen nicht die gleichen Aufgaben erfüllen, wie weit fortgeschrittene Spieler.

Die Siedler Tipps groß Quelle: Blue Byte
Gildenquests bieten spannungsreiche Abwechslung und fette Gewinne in Die Siedler Online.

Wenn ungefähr 80 Prozent der Mitglieder mit einer Unterquests diese erfolgreich erfüllen können, bekommt die Gilde die Hauptquest gestellt. Hier müssen alle Gildenmitglieder die gleichen Aufgaben erfüllen. Haben Sie Ihre Aufgaben in den Unterquests und Hauptquests erfüllt, bekommen Sie zur Belohnung Goldmünzen, mit denen Sie auf dem Gildenmarkt beim Kaufmann einkaufen können. Wie viele Goldmünzen Sie erhalten, hängt davon ab, wie viele Mitglieder Ihrer Stufe die Gilde hat. 

Die größte Anzahl an Gildenquests gibt es bei Die Siedler Online für Gilden mit 21 bis 35 Mitgliedern. Aber auch für Gilden mit mehr oder weniger Mitgliedern stehen immer mindestens acht Gildenquests zur Verfügung. Nutzen Sie die Chance auf satte Gewinne und nehmen Sie mit Ihrer Gilde an den Gildenquests in Die Siedler Online teil.