Dorfleben: Alle Infos zur Wasserfarm

Dorfleben Wasserlicht Maschine groß Quelle Plinga
8. Oktober 2014

Bei Dorfleben können Sie derzeit auf drei verschiedenen Farmen Pflanzen anbauen und die Farmen immer weiter ausbauen. Die neueste der drei Farmen ist die Wasserfarm. Auf den Wasserfeldern bauen Sie Teichpflanzen an, die auf den normalen, trockenen Felder nicht wachsen würden. Dazu gehören etwa Wasabi, Wasserspinat oder Brunnenkresse. Nach der Ernte trocknen Sie die Wasserernte in der Trockenkammer oder Sie tauschen sie gegen grünes Laub. Zum Betreiben der Trockenkammer benötigen Sie Feuer, das sich von selbst wieder auflädt. Je höher die Ausbaustufe der Trockenkammer ist, desto schneller füllt sich das Feuer wieder auf und desto höher ist damit Ihr Trocknungsertrag.

Dorfleben Wasserlicht Maschine groß Quelle Plinga

Auf der Wasserfarm bauen Sie in Dorfleben natürlich Wasserpflanzen an!

Mit dem grünen Laub, dass Sie für Ihre Wasserernten erhalten, bauen Sie die Wasserfarm im Browsergame weiter aus. Um Ihre Ernte einzutauschen, dürfen Sie diese jedoch nicht vorher trocknen. Nur für ungetrocknete Wasserfrüchte erhalten Sie grünes Laub. Haben Sie Ihre Ernte dagegen getrocknet, kommt diese anschließend in die Scheune, wo Sie sie zum Verfüttern an Tiere oder für Maschinen oder für andere Zwecke innerhalb von Dorfleben einsetzen können.

Zusätzlich können Sie auf der Wasserfarm auch verschiedene Tiere halten. Dazu gehören Wasserbüffel, Mandarinenten und Nilpferde. Auch spezielle Geräte stehen Ihnen für die Bearbeitung Ihrer Wasserfarm zur Verfügung. Außerdem können Sie mit Ihrem U-Boot die Unterwasserwelt erkunden. Bauen Sie Ihre Wasserfarm in zahlreichen Leveln immer weiter aus. Mit jedem Level vergrößern Sie die Wasserfläche und erweitern Ihre Möglichkeiten, welche Pflanzen Sie anbauen und welche Tiere Sie aufnehmen können. Ihre Erträge können Sie vergrößern durch den Einsatz von Wasserdünger oder bionischem Wasserdünger und durch das Schilfland, mit dem Sie die Pflanzen bewässern und somit das Wachstum beschleunigen.

Im Garten rund um das Wasser können Sie alle gewohnten Pflanzen der Farmen anbauen, wie gewohnt düngen und ernten.