Dorfleben: Bestellungen in der Handelskammer

Dorfleben (Plinga) - Bestellungen in der Handelskammer - 616 - Q_ Plinga
18. März 2014

Um Geld in Dorfleben zu verdienen, verkaufen Sie Ihre Waren zunächst in der Scheune. Eine weitaus lukrativere Möglichkeit, die Ihnen höhere Einnahmen und bessere Konditionen verspricht, ist allerdings der Verkauf in der Handelskammer des Online-Spiels. Hier werden Bestellungen aufgegeben, die Sie in einer vorgegebenen Zeit erfüllen müssen. Diese Handelsangebote können Sie annehmen oder ablehnen.

Sie starten den Handel in der Handelskammer, wenn ein Vogel mit einem Brief bei Dorfleben über Ihren Hof fliegt. Dafür müssen Sie Level 4 erreicht haben. Lesen Sie den Brief von Onkel Franz und nehmen Sie das Angebot an, um mit dem Handel zu beginnen. Die Handelskammer ist ein kleines Haus, das Sie hinter Ihrem Hof finden. Öffnen Sie es und sehen Sie hier das erste Angebot ein. Neben der Höhe der Bestellung sehen Sie hier auch, wie viel Zeit Sie haben, um die Bestellung zu erfüllen und wie viel Geld Sie erhalten, wenn Sie die Bestellung in der gewünschten Höhe ausliefern. Sie können jetzt entscheiden, ob Sie das Angebot annehmen und den Handel durchführen.

Dorfleben (Plinga) - Bestellungen in der Handelskammer - 616 - Q_ Plinga

Haben Sie bereits ausreichend von der geforderten Ware, können Sie das Angebot direkt annehmen und den Handel abschließen. Den nächsten Handel können Sie jedoch erst vollenden, wenn die Zeit für den angenommenen Handel abgelaufen ist. Der Verdienst über die Handelskammer ist deutlich höher als der Verkauf in der Scheune. Allerdings wissen Sie vorher nicht, welche Bestellungen abgegeben werden. Haben Sie anders geplant, kann es deshalb auch schwierig in Dorfleben werden, die erforderlichen Waren in der bestellten Höhe rechtzeitig vor Ablauf der Frist zusammenzubekommen.