Dorfleben: Die zweite Farm

Dorfleben Die zweite Farm Quelle plinga.com 1
18. März 2014

Die Arbeit auf Ihrem Hof bei Dorfleben lastet Sie noch nicht völlig aus und Sie überlegen, wie Sie Ihre Farm erweitern können? Wenn Sie schon viel ein dem Online-Spiel rreicht haben und eine weit ausgebaute Farm bewirtschaften, kommt die zweite Farm genau richtig, um noch einmal mit den Anfängen der Farmwirtschaft zu spielen. Sehen Sie sich auf der Karte unter dem Namen Ihrer Farm ein wenig um.

Sie befinden sich an der Mühle, die Ihre erste Farm darstellt. Hinter dem Steinhügel verbirgt sich das Tor zu Ihrer zweiten Farm, der Gartenranch. Ab Level 45 erwerben Sie diese Erweiterung Ihrer Farm bei Dorfleben 900.000 Münzen. Wer schon früher die Herausforderungen einer zweiten Farm sucht, kann diese mit der Premiumwährung freischalten: Für 100 Farmgeld bekommen Sie jederzeit Zugang zur Gartenranch.

Dorfleben Die zweite Farm Quelle plinga.com 1

Nach dem Erwerb der zweiten Farm besuchen Sie Ihre neue Gartenranch. Hier heißt es wieder ganz von vorne anfangen mit dem Aufbau eines eigenen Bauernhofes. Ein paar Grundstrukturen sind schon da, aber hier können Sie noch einmal ganz neu loslegen und dabei die Erfahrungen nutzen, die Sie bereits auf der Hauptfarm gesammelt haben.

Auf der Gartenranch sind alle Items und Gegenstände genau so nutzbar wie auf der Hauptfarm. Nutzen Sie auch die Items aus Ihrer Geschenkebox oder gehen Sie im Shop auf Einkaufstour für Ihre zweite Farm. Gegenstände aus dem Lager Ihrer Hauptfarm können Sie natürlich auch auf der zweiten Farm benutzen. Auch die Funktionen wie das Besuchen von Nachbarn und erledigen von Arbeiten auf deren Gartenranch stehen hier zur Verfügung.

Die zweite Farm ist eine tolle Erweiterung von Dorfleben und erlaubt Ihnen, viele Dinge noch einmal auf neuen Wegen auszuprobieren. Vernachlässigen Sie dabei aber Ihre Hauptfarm nicht, auch dort gehen das Leben und die Farmarbeit natürlich weiter!