Drakensang Online: Einsteiger-Guide

Drakensang groß Quelle: Bigpoint
5. Juni 2012

Drakensang Online ist ein kostenloses Action Rollenspiel, kurz: Action RPG. Sie müssen sich durch Gegner Horden Kämpfen und gigantischen Bossmonstern stellen. Meisten bestreiten Sie Ihr Abenteuer allerdings nicht alleine sondern in einer Gruppe von bis zu fünf Spielern. Sie können große Teile des Spiels zwar auch alleine bestreiten, aber um die stärksten Bosse zu besiegen brauchen Sie in jedem Fall eine gut eingespielte Gruppe. Das Spiel ist allerdings nicht auf PvE (Spieler gegen die Umwelt, also gegen Monster) beschränkt. Auch haben Sie die Möglichkeit PvP-Kämpfe (Spieler gegen Spieler) zu betreiben und so zu beweisen, dass Sie der beste Spieler auf Ihrem Server sind.

Aber beginnen wir mit dem wesentlichen. Bevor Sie sich entscheiden Drakensang Online zu spielen gibt es als erstes zwei Möglichkeiten. Entweder nutzen Sie einfach Ihren Internetbrowser, um das Spiel zu spielen, oder Sie laden sich den kostenlosen DO-Client herunter. Dieser ermöglicht Ihnen eine bessere Performance. Ich würde Ihnen empfehlen an Ihrem Hauptcomputer den Download Client zu installieren und wenn Sie einmal außerhalb spielen, einfach über den Browser zu gehen, dadurch können Sie das Spiel nämlich fast immer und überall spielen.

Nachdem Sie sich dann auf der DO Seite für das Spiel registriert haben, steht eine der wichtigsten Entscheidungen des frühen Spiels an. Sie müssen sich für einen Server entscheiden. Wichtig hierbei ist, dass Sie die Abenteuern in DO nur mit Spielern auf Ihrem Server bestreiten können und Sie, wenn Sie mit Freunden spielen wollen, auf jeden Fall auf denselben Server gehen müssen. Auch gibt es zwei verschiedene Arten von Servern. Es gibt PvP und PvE Server. Auf PvP Servern können Sie immer, außer in bestimmten sicheren Zonen wie Städten, von anderen Spielern angegriffen werden oder diese angreifen.

Drakensang groß Quelle: Bigpoint

Auf PvE Servern können Sie sich nur in bestimmten Zonen, wie z.B. Arenen mit anderen Spielern bekämpfen. Auch haben die Server teilweise unterschiedliche Sprachen. Dies ändert zwar nicht die Sprache Ihres Spieler, Ausrüstungsgegenstände und Aufträge von Nicht-Spieler-Charakteren (Npcs) sind immer noch auf Deutsch, aber die Spieler auf dem Server sprechen dann in den Chat-Kanälen entweder Deutsch oder Englisch. Wenn Sie sich dann für einen Server entschieden haben, kann es auch schon weitergehen. Klicken Sie dann auf Spiel starten um zu beginnen.

Nun kommt wiederum eine sehr wichtige Entscheidung, nämlich welche Klasse Sie spielen wollen. Hier werde ich nur die Grundunterschiede der einzelnen Klassen nennen, für nähere Informationen zu allen Klassen im frühen und späten Spiel, lesen Sie Klassen-Guides.

Es gibt drei grundlegend verschiedene Klassen, den Drachenkrieger, den Zirkelmagier und den Waldläufer. Der Waldläufer versteht sich sehr gut auf den Umgang mit dem Bogen und ist ein reiner Schadens-Austeiler. Der Drachenkrieger ist sehr gut mit allen Arten von Nahkampfwaffen und versteht sich sowohl auf das Austeilen, als auch auf das Einstecken. Der Zirkelmagier ist ein hervorsagender Zauberer und setzt den Gegnern mit Zaubern wie Feuerball oder Forstnova zu.

Haben Sie sich dann für eine Klasse entschieden, wählen Sie noch das Geschlecht, die Frisur, den Körperbau und den Namen Ihres Charakters und schon können Sie unglaubliche Abenteuer in der Welt von Drakensang erleben.