Elvenar: Tipps für den taktischen Kampf

Elvenar Taktik-Tipp 1 groß Quelle InnoGames
11. Juni 2015

Die taktischen Kämpfe gegen Räuber und andere gefährliche Provinzbewohner in Elvenar sind ein wichtiger Teil des Browsergames. Damit es von vornherein klappt, haben wir hier einige nützliche Tipps für Sie:

Bringen Sie nach Möglichkeit Nah- und Fernkampftruppen mit in den Kampf. So sind Sie gegen verschiedene Gefahren gewappnet und können flexibel reagieren.

Führen Sie in Elvenar nach Möglichkeit große Regimenter ins Feld: Kleine Trupps können weniger austeilen, was zu Verlusten führen kann. Erforschen Sie entsprechende Erweiterungen.

Elvenar Taktik-Tipp 1 groß Quelle InnoGames

Schicken Sie in Elvenar immer viele Truppen in den Kampf.

Informieren Sie sich vor einem Kampf über die feindlichen Einheiten: Wer kann auf Distanz kämpfen und wie weit können sich die Gegner auf dem Schlachtfeld bewegen?

Elvenar Taktik-Tipp 2 groß Quelle InnoGames

Vor der Schlacht können Sie ansehen, was Ihre Gegner so draufhaben.

Schlagen Sie zuerst zu: Direkt auf Nahkämpfer loszurennen bringt meist nicht viel – bleiben Sie kurz außerhalb deren Reichweite und lassen Sie sie kommen, um dann den ersten Schwert- oder Axthieb zu haben. So schlagen die Gegner bereits geschwächt zurück und Sie haben weniger Verluste.

Nutzen Sie das Gelände zu Ihrem Vorteil: Gibt es Hindernisse, können Sie Ihre Widersacher zwingen, einzeln anzugreifen – dadurch können Sie individuelle Gegner gezielt vernichten.

Elvenar Taktik-Tipp 3 groß Quelle InnoGames

Der Engpass schützt unsere Schwertkämpfer vor dem angreifenden Ork.

Bedenken Sie beim Kampf in Elvenar immer, dass Sie mit Verlusten rechnen müssen. Wenn die Kämpfe ohne den Verbrauch von Ressourcen klappen würden, gäbe es schließlich keinen Grund für Handel. Halten Sie also einige Soldaten in Reserve, um auch in der nächsten Schlacht mit vollen Regimentern anzutreten.