Farmerama: Die Gruselnacht im Detail erklärt

Farmerama (Bigpoint) -  Gruselnacht im Detail - 616 - Quelle. Bigpoint
17. Juli 2014

Zu jeder Vollmondnacht finden sie wieder statt: die Gruselnächte bei Farmerama. Die Gruselnacht dauert 24 Stunden und findet auf dem Hauptacker statt. Während Sie alle anderen Felder wie die Waldlichtung und den Ziergarten ganz normal weiter bearbeiten, haben Sie auf dem Hauptacker die Möglichkeit, mit der Gruselsaat ganz besondere Pflanzen zu ziehen und eine gruselige Ernte einzufahren. Die Teilnahme ist nicht verpflichtend, natürlich können Sie die Gruselnacht auch ignorieren und weiter die gewohnte Saat anpflanzen. Wenn Sie aber Lust auf eine besondere Ernte haben, klicken Sie auf die Eventuhr am linken Spielfeldrand. Sie gelangen so in den Nachtmodus, in dem die Gruselnacht des Browsergames stattfindet.

Zum Beginn der Gruselnacht erhalten Sie ein Startpaket mit Gruselsamen. Geht Ihnen das Saatgut während des Eventzeitraums aus, erhalten Sie pätestens nach zwei Stunden ohne Saatgut eine Notration. Aus den Gruselsamen wachsen dann spannende Pflanzen wie Vampirtomaten, Gruselkürbisse, Knochenbüsche und Terrorpflanzen. Anpflanzen können Sie diese und weitere Gruselpflanzen nur während der Gruselnacht.

Farmerama (Bigpoint) - Gruselnacht im Detail - 616 - Quelle. Bigpoint
Immer zu Vollmond kehrt die Gruselnacht in Farmerama wieder.

Während des Eventzeitraums angepflanzte Gruselpflanzen können jedoch auch nach dem Ende der Nacht noch geerntet werden. Auch im Nachtmodus können Sie die üblichen Wachstumsbeschleuniger wie Wasser, Superdünger und und Mist verwenden. Nach der Ernte können Sie die Gruselpflanzen aus der Farmerama Gruselnacht in Jacks Shop als Zahlungsmittel einsetzen. Dieser Gruselladen ist nur in den Gruselnächten erreichbar. Hier erhalten Sie spezielle, gruselige Items wie die Fledermaushöhle, den Schleimsee oder Frankenstein. Diese Items bringen Ihnen regelmäßig Erfahrungspunkte, einige wie die Spinnenhöhle bringen Ihnen auch Tiernachwuchs.

Zusätzlich können Sie in der Quest "Graf Bracula" Gruselställe freispielen. Die Gruselställe sind eigenständige Werkstuben, die die Anbauzeit auch nach den Gruselnächten um zehn Prozent verkürzt. Auch für Ihre Nachbarn halten Sie während der Gruselnächte bei Farmerama spezielle Geschenke bereit, wie Kürbislaternen und Schädeleimer.

Nach 24 Stunden ist die Gruselnacht wieder vorbei. Nicht verbrauchtes Saatgut können Sie behalten und in der nächsten Gruselnacht wieder einsetzen, die beim nächsten Vollmond wieder kommen wird.