Forge of Empires: Das Industriezeitalter

Forge of Empires - Details zum Industriezeitalter Q blog.forgeofempires.com 1
10. April 2013

Es ist ein langer Weg durch die einzelnen Epochen von Forge Of Empires: Von der Steinzeit über das Mittelalter bis in die Neuzeit begleiten Sie Ihr Browsergame-Volk. Im Industriezeitalter tauchen Sie in die Moderne ein und erleben die Herausforderung, die mit der zunehmenden Industrialisierung auf die Menschheit zukommen. Neue Errungenschaften sind jetzt an der Tagesordnung, denn die Entwicklung schreitet rasant voran.

Forge of Empires - Details zum Industriezeitalter Q blog.forgeofempires.com 1

Im Industriezeitalter stehen Ihnen mehrere neue Waren zur Verfügung: Walöl, Dünger, Koks, Kautschuk und Textilien ermöglichen neue Entwicklungen und erweitern Ihr Handelsspektrum. Mit den neuen Gütern werden auch fortschrittlichere Kampfeinheiten möglich: Schützen, Jäger und Ulanen bilden die modernen Truppen. Zum effektiven Kampf stehen diesen auch neue Waffen zur Verfügung: Sie produzieren Hinterladegeschütze und Haubitzen, mit denen Sie Ihre Gegner in Angst und Schrecken versetzen. 

Im Zeitalter der Entdeckungen und Erfindungen bei Forge of Empires entdecken Sie auch einen neuen Kontinent. Hier erwarten Sie die Einheimischen unter der Führung des Häuptlings Sitting Duck. Insgesamt acht Provinzen umfasst der neue Kontinent, bei denen sich jedoch der Norden und der Süden im Krieg miteinander befinden. Es liegt an Ihnen, sich auf die Seite der nördlichen oder der südlichen Provinzen zu stellen, neutral zu bleiben oder mit beiden Parteien in den Krieg einzutreten. In jedem Fall bringen diese neuen Provinzen viel Spannung in das Spiel.

Zusätzlich finden Sie auch einen neuen PvP-Turm im Industriezeitalter von Forge Of Empires, und erhalten so mehr Möglichkeiten, im Kampf gegen andere Spieler anzutreten.