Gefahren und Dropchancen bei The West 2.0

The West 2.0 Gefahren groß. Quelle-InnoGames
23. Oktober 2012

Mit der Version 2.0 finden einige Änderungen im Browsergame The West statt. Auch die Gefahren, denen die Cowboys im Wilden Westen ausgesetzt sind, werden davon beeinflusst. Die meisten Änderungen betreffen das Job-System, das aber auch weitere Bereiche berührt.

So haben in der Version 2.0 die Job-Punkte, die Sie mit Ihren Arbeiten bei The West verdienen, Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit, mit der Sie eine Verletzung während der Arbeit erleiden. Schwere und Art der Verletzung sind von den Job-Punkten jedoch völlig unabhängig. Sie können also nie wissen, ob eine Arbeit nicht vielleicht schwere Verletzungen auslösen oder Sie sogar umbringen wird, während Sie diese ausführen.

Kleine Veränderungen gibt es auch bei den Dropchancen. Bei kürzeren Arbeitszeiten steigen die Dropchancen etwas an, sodass Sie hier mehr Chancen haben, an die Bonus-Items zu kommen. Während einer Arbeit können Sie dabei nicht mehr mehrere Objekte auf einmal erhalten, sondern immer nur eines. Wenn für ein Objekt eine Chance von 50 Prozent besteht, dass es während einer 15 Minuten dauernden Aufgabe droppt, dann erhalten Sie im Schnitt alle 30 Minuten einmal das Objekt. Durch diese Änderungen sollen die Kalkulationen im Spiel The West vereinfacht werden, sodass Sie als Spieler leichter erkennen, wie Sie an die Objekte kommen und wie Sie diese einsetzen können.