Goodgame Empire: Handel und Außenposten für mehr Nahrung

Goodgame Empire (Goodgame Studios) - Handel und Außenposten für mehr Nahrung - 616 - Q_Goodgame Studios
8. November 2013

Mehr Nahrung für Ihre Soldaten und Bewohner erhalten Sie bei Goodgame Empire auf verschiedenen Wegen. Neben der eigenen Produktion bietet sich an, benötigte Nahrung durch Handel zu erwerben. Dafür können Sie entweder mit anderen Spielern des Browsergames in Handelsbeziehungen treten und auf dem Marktplatz die benötigten Nahrungsmittel erwerben. Daneben bieten auch der fahrende Händler und der Tauschhändler Lebensmittel an. Im Gegenzug verlangen diese von Ihnen Rohstoffe oder die Premium-Währung Rubine, mit denen Sie die Waren bezahlen. So können Sie sich um die Beschaffung anderer Rohstoffe kümmern und die Nahrungsmittelproduktion vernachlässigen, da Sie diese zur Versorgung Ihrer Truppen einkaufen.

Goodgame Empire (Goodgame Studios) - Handel und Außenposten für mehr Nahrung - 616 - Q_Goodgame Studios

Liegt Ihnen der Kampf mehr als der Handel, dann erobern Sie möglichst Nahrungs-Außenposten, deren Auslastung besser ist als bei Farmhäusern. Gerade die begehrten Achter-Nahrungs-Außenposten sind nicht besonders häufig und entsprechend umkämpft. Sorgen Sie deshalb auch für eine ausreichende Verteidigung, wenn Sie einen solchen Außenposten bei Goodgame Empire erobern.

Nicht nur, um für die Verteidigung der Nahrungs-Außenposten zu sorgen, sondern auch aus Gründen der Effektivität der Verwertung der Nahrung achten Sie darauf, Ihre Soldaten und Kasernen frühzeitig aufzuwerten. Besser ausgebildete und ausgerüstete Soldaten verbrauchen bei größerer Effektivität im Einsatz vergleichsweise weniger Nahrung. So nutzen Sie die durch Handel oder die Eroberung von Außenposten erworbene Nahrung besser als durch veraltete Truppen, deren Schwächen Sie nur durch hohen personellen Einsatz ausgleichen können und die entsprechend viel Nahrung benötigen.

Wer schon weiter fortgeschritten ist bei Goodgame Empire, sollte auch an die Errichtung eines Forscherturms denken. Er ermöglicht die Erforschung der Dreifelderwirtschaft und erhöht damit die Erträge Ihrer Farmhäuser. Zusätzlich bringt er Ihnen noch Erfolgspunkte an, die zwar nicht satt machen, aber auf viele Arten ebenfalls nützlich sind bei Goodgame Empire. Wählen Sie die Möglichkeiten der Nahrungsbeschaffung, die am besten zu Ihrer Spielweise passen. Aber verlassen Sie sich nicht auf einen Weg allein, sondern kombinieren Sie immer mehrere Möglichkeiten. Sonst kann es schnell knapp werden und hungernde Soldaten kämpfen nicht gut.

So erhöhen Sie Ihre Nahrungsproduktion durch Dekorationen.
Alles zum Thema Farmen und Nahrung in Goodgame Empire...