Goodgame Empire: Militärgebäude richtig nutzen

Goodgame Empire Militärgebäude groß. Quelle-Goodgame Studios
12. August 2013

Wenn Sie die grundlegenden Funktionen Ihrer Burg in Goodgame Empire mit Zivilgebäuden wie Farm, Holzfäller und Steinbruch hergestellt haben, sollten Sie schon frühzeitig an die Errichtung von Militärgebäuden denken. So können Sie Ihre Browsergame-Burg bei Angriffen schützen und auch selbst in der Lage sein, andere Burgen anzugreifen und dort Gold und Rohstoffe zu erobern.

Grundlegend ist zunächst die Kaserne, in der Sie Ihre Soldaten ausbilden. Je besser die Kaserne ausgebaut ist, desto schlagkräftiger sind auch die Einheiten, die Sie dadurch erhalten. Ohne Kaserne keine Streitmacht, diese ist deshalb das erste Militärgebäude, das Sie bei Goodgame Empire errichten. Ein Übungsplatz verkürzt die Ausbildungszeit, gehört aber zu den Premiumgebäuden.

Ihre Soldaten benötigen natürlich Waffen und Werkzeuge. Diese werden in der Belagerungswerkstatt und in der Verteidigungswerkstatt produziert. Bauen Sie auch diese zügig aus, um bessere und wirkungsvollere Waffen und Werkzeuge zu erhalten.

Goodgame Empire Militärgebäude groß. Quelle-Goodgame Studios

Damit Sie Ihre Truppen bewegen können, benötigen Sie Feldlager. Mit einem Feldlager bekommen Sie auch Feldherren, die bei einem Angriff Ihre Truppen befehligen. Eigene Angriffe, aber auch die Unterstützung von Allianzmitgliedern und das Verlegen von Truppen zwischen Ihren einzelnen Burgen sind erst mit Feldlagern und Feldherren möglich.

Um gegnerische Außenposten bei Goodgame Empire einnehmen zu können, benötigen Sie einen Burgvogt, der wiederum ein Anwesen als Wohnsitz braucht. Je besser das Anwesen ausgebaut ist, desto mehr Vögte stehen in Ihrem Dienst.

Feindliche Spione entdecken Sie mit Ihrer Wachmannschaft im Wachhaus, während Ihnen die Soldaten im Premiumgebäude Wachturm feindliche Angriffe früher melden und das Premiumgebäude Feuerwache Brandschäden bei Angriffen verringert. Ein Stall ermöglicht Ihren Truppen mit Pferden schneller zu reisen und der Forscherturm erlaubt Ihnen, Ihre Gegenstände deutlich zu verbessern und effektiver bei Angriff und Verteidigung zu machen.

Denken Sie auch an ein Versteck, um Ihre Rohstoffe bei Angriffen geschützt zu lagern und so möglichst wenig Rohstoff-Verluste einzustecken. Die zahlreichen Militärgebäude ermöglichen Ihnen bei Goodgame Empire den Aufbau eines gut eingespielten und vielfältigen Heeres zur Verteidigung Ihrer Burgen und zum Angriff der Burgen anderer Spieler.