Grepolis: Die Bauerndörfer - Stimmung, Handel und mehr

grepolis (innogames) - Die Bauerndörfer - Stimmung, Handel und mehr - 616 - Q_innogames
26. Januar 2014

Die Bauerndörfer bei Grepolis sind Ihre Rohstofflieferanten. Um diese in dem Browsergame optimal ausnutzen zu können, haben Sie immer die Stimmung in den Bauerndörfern, die Sie bereits erobert haben, im Auge. Je besser die Stimmung im Dorf ist, desto seltener kommt es bei einer Plünderung zu einer Revolte. Die Stimmung im Dorf steigt dabei automatisch pro Stunde an. Je nach bereits vorhandener Stimmung sind es zwischen einem halben und 1,5 Punkten Zuwachs pro Stunde, wobei die Stimmung stärker ansteigt, wenn Sie vorher schlechter ist.

Die Bauerndörfer sind außerdem die Zentren des Handels von Grepolis. Auf Ihren Marktplätzen tauschen Sie Waren in einem vorgegebenen Tauschverhältnis gegen andere Waren ein. Auch das Tauschverhältnis hängt unter anderem von der Stimmung im Dorf ab. Es gibt an, wie viele Einheiten eines Rohstoffes Sie erhalten, wenn Sie einen bestimmten anderen Rohstoff auf dem Marktplatz abliefern. So können Sie etwa Holz auf dem Marktplatz in Silber eintauschen.

grepolis (innogames) - Die Bauerndörfer - Stimmung, Handel und mehr - 616 - Q_innogames

Dabei kann ein Bauerndorf immer nur höchstens 2.000 Einheiten auf einmal zum Handel aufnehmen, unabhängig von der Stufe des Marktplatzes. Im Handelsmenü des Dorfes können Sie das jeweilige Tauschverhältnis einsehen. Nach jedem Handel sinkt das Tauschverhältnis für den gehandelten Rohstoff, da sich der Bedarf der Bauerndörfer bei Grepolis verringert, wenn sie bereits von den Rohstoffen erhalten haben. Achten Sie vor allem darauf, dass die Stimmung nicht unter 80 Prozent sinkt, denn dann handelt das Dorf nicht mehr mit Ihnen und nimmt den Handel erst wieder auf, wenn die Stimmung entsprechend gestiegen ist.

Lesen Sie auch, wie Sie Bauerndörfer in Grepolis erobern und plündern.