Helden anheuern in Cultures Online

Cultures Online Helden anheuern groß. Quelle-Gamigo
10. August 2012

Sie starten das Browsergame Cultures Online mit nur einem Helden. Im weiteren Spielverlauf können Sie jedoch bis zu sieben Helden freispielen, die Sie gleichzeitig lenken und mit unterschiedlichen Aufgaben und Aufträgen versorgen können. 

Der erste Held spielt die Hauptrolle in Ihrem Spiel, ihm sollten Sie viel Aufmerksamkeit widmen und ihn sorgfältig trainieren und ausstatten. Besonders dann, wenn der Held nicht nur im eigenen Dorf tätig sein soll, sondern auch auf Reisen geht, ist dies wichtig. Denn hier sind Kämpfe nicht zu vermeiden. Ohne die richtige Ausrüstung steht Ihr Held bei Cultures Online schlecht da. Die Aufgabe aller Helden ist außerdem die Produktion von Rohstoffen wie Holz, Stein, Eisen und Gold sowie die Forschung. 

Mit dem ersten Helden starten Sie das Spiel bereits. Einen zweiten Helden finden Sie im Gasthaus, wo Sie ihn direkt anheuern können, wenn Sie das dafür erforderliche Gold besitzen. Es ist dabei nicht notwendig, einen besonders teuren Helden zu nehmen: Sie können ihn im Spielverlauf weiter ausbilden und so seine Kräfte steigern.

Auch die weiteren Helfer finden Sie im Gasthaus. Allerdings müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, bevor Sie diese anwerben können. Für den dritten Helden müssen die Wikinger eine Bäckerei, die Asiaten eine Küche erbaut haben. Mit den Ausbaustufen drei und fünf der Bäckerei oder Küche können Sie jeweils noch einen weiteren Helden aufnehmen. Für den sechsten und siebten Helden müssen Wikinger das Alchemistengebäude und Asiaten die Universität errichtet haben. Wenn Sie dort im Bereich Abenteuer forschen, erhalten Sie Zugriff auf letzten beiden Helden.

Bemühen Sie sich am Anfang, alle Helden gleichmäßig aufzubauen und auszurüsten. Je mehr Helden Sie zur Verfügung haben, desto schwieriger wird das. Konzentrieren Sie sich dann auf wenige Haupthelden, die Sie verstärkt ausbauen, und lassen Sie die weiteren Helden mitlaufen.