Hero Zero: Erfahrung verweigern kann nützlich sein

Her Zero Erfahrung verweigern groß Quelle European Games Group AG
3. April 2014

Es gibt verschiedene Wege, mit denen Sie in Hero Zero ein erfolgreicher Held werden können. Eine ungewöhnliche, aber durchaus erfolgversprechende Möglichkeit ist, Erfahrung zu verweigern und so auf einem niedrigen Level zu bleiben, dabei aber die Skills so hoch zu leveln, dass Sie einen extrem starken Helden mit einem sehr niedrigen Level in dem Browsergame erhalten.

Aber wie es es machbar, bei Hero Zero ein Held auf Level zwei aber mit 1.000 Fähigkeitenpunkten bei allen Skills zu sein? Sie müssen alles verweigern, bei dem Sie Erfahrungspunkte erhalten und sich rein auf die Sachen beschränken, für die Sie Geld erhalten. So kommen Missionen für Sie nicht in Frage, denn für jede Mission gibt es neben Geld und Boni auch Erfahrungspunkte. Ebenso kommt ein heldenhaftes Outfit für Sie nicht in Frage, Sie müssen sich auf die einfache Grundausstattung mit Duschvorhang und Gurkenmaske beschränken. Duelle können und sollten Sie dagegen in jeder beliebigen Menge absolvieren, denn sie bringen Ihnen nur Geld, aber keine Erfahrung. Auch das Training sollten Sie ausgiebig absolvieren, hier steigern Sie Ihre Skills, Erfahrungspunkte gibt es dafür jedoch nicht. Auch Arbeit lohnt sich: Hier erhalten Sie wertvolle Münzen, die Sie in Ihre Skills investieren können. 

Her Zero Erfahrung verweigern groß Quelle European Games Group AG

Leider können Sie jedoch nicht jeden Tag Hero Zero spielen, denn für das tägliche Einloggen in das Spiel erhalten Sie Erfahrungspunkte als Belohnung. Sie sind also nur jeden zweiten Tag dabei. Investieren Sie die verdienten Münzen in Ihre Skills und sparen Sie an Donuts, denn ohne Missionen sind diese ein seltenes Gut. Es dauert so einige Zeit, bis Sie einen Helden mit fantastischen Skills vorweisen können, ist aber eine lohnende Strategie bei Hero Zero.