Immer die richtige Munition bei Seafight

Immer das passende Kanonenfutter bereit halten.Quelle: bigpoint
20. Dezember 2012

Bei dem Browserspiel Seafight werden die Kämpfe auf hoher See nicht allein durch Mut und Entschlossenheit der wagemutigen Piratenkapitäne entschieden, die Wahl der richtigen Munition ist von entscheidender Bedeutung. Jedes Geschoss verursacht andere Kosten und einen anderen Schaden beim Gegner.

Eine kostengünstige Munition sind die Kettenkugeln, sie kosten den Angreifer 10 Gold pro Kugel und verursachen beim Gegner vier Schadenspunkte.

Etwas stärker sind Steinkugeln, die für einen Preis von 15 Gold 6 Schadenspunkte verursachen.

Immer das passende Kanonenfutter bereit halten.Quelle: bigpoint

Immer das passende Kanonenfutter bereit halten.

Die Splitterkugeln verursachen 10 Schadenspunkte und kosten 20 Gold pro Kugel.

Für 25 Gold erhalten Sie eine Brandkugel, die beim Gegner 14 Schadenspunkte verursacht.

20 Schadenspunkte verursachen Sie beim Gegner mit einer Hohlkugel für 30 Gold.

Mit einer Explosivkugel verursachen Sie 75 Schadenspunkte. Diese wertvolle Munition wird mit Perlen bezahlt: 50 Perlen für 100 Kugeln. Den gleichen Preis zahlen Sie auch für Heilmunition.

Schrapnellmunition sind besonders starke Geschosse, die Sie durch Einschmelzen von Elitepistolen, Elitesäbeln sowie Elitepanzern herstellen. Diese Munition wird verstärkt bei Events eingesetzt. Sie verursacht einen Schaden von 85 Hitpoints pro Kugel.