Legends of Honor: Die Verstärker im Überblick

Legends of Honor Tipp Verstärker 1 groß Quelle Goodgames
4. Februar 2016

Damit Sie in Legends of Honor einen taktischen Vorteil gegenüber Ihren Feinden behalten, sollten Sie Ihre einzelnen Soldaten unterstützen, wo Sie nur können. Dafür gibt es in dem Browsergame einige Möglichkeiten in Form von Einheitenverbesserungen und Verstärkern. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über die Möglichkeiten, Ihren Truppen kurzfristig mehr Kampfkraft zu verschaffen:

Es gibt für jede der drei Truppengattungen von Legends of Honor jeweils Verstärker für den Angriff und für die Verteidigung. Ohne den Einsatz von Premiumwährung können Sie in der Werkstatt für Steine und Holz einfache Verstärker mit jeweils zehn Prozent Steigerung produzieren. Fackel und Schild verstärken alle Infanterieeinheiten wie Axtkämpfer. Aalpfeile und Köcher dienen den Fernkämpfern. Schlachtrösser und Rossharnische verstärken Ihre Reiterei.

Legends of Honor Tipp Verstärker 1 groß Quelle Goodgames

Sie sollten in Legends of Honor immer genügend Verstärker parat haben.

Sind Sie in Legends of Honor auf der Landkarte unterwegs, sollten Sie immer für alle Truppen Verstärker für den Angriff mitführen. In Ihrer Burg sollten derweil große Mengen an defensiven Verstärkern lagern, damit Ihre Soldaten bei der Verteidigung gegen Angreifer gute Karten haben.

Legends of Honor Tipp Verstärker 2 groß Quelle Goodgames

Es lohnt sich sehr, die Verstärker zu verbessern.

Um die Verstärker in Legends of Honor noch effektiver zu machen, können Sie diese noch weiter verbessern. Dies kostet zwar für jeden Prozentpunkt eine Menge Münzen, lohnt sich aber langfristig: Wenn jeder Ihrer Kämpfer ein paar Punkte besser ist, als die Krieger Ihrer Gegner, können Sie es auch mit größeren Armeen aufnehmen. So verbesserte Armeen verbrauchen zudem nicht mehr Nahrung – Verstärker zahlen sich also doppelt aus.