Monkey Bay noch mehr Tipps zur Verteidigung

Monkey Bay Verteidigung 2 groß Quelle Upjers
16. Februar 2016

Im letzten Tipp haben Sie gelernt wie Sie in Monkey Bay am besten einen Angriff führen. Aber wo Sie angreifen können, können Sie natürlich auch angegriffen werden. Einige Tipps zum Angriff in dem Browsergame haben wir bereits für Sie zusammengestellt – jetzt folgen noch einige weitere, damit Sie Ihre Feinde stets in die Flucht schlagen können:

Es ist besonders wichtig dem Gegner so wenig Angriffsfläche zu bieten, wie möglich. Eine weiße Linie um Ihre Bauten zeigt an, wo Ihre Nachbarn Sie angreifen können. Durch das Herumschieben von Steinen, Palmen und anderen Hindernissen können Sie die Linie verändern und so Lücken schließen. Das ermöglicht Ihnen, den Gegner direkt gegen Ihre Verteidigung oder stark gepanzerte Gebäude zu locken.

Monkey Bay Verteidigung 2 groß Quelle Upjers

Der Aufbau der Basis schützt Sie in Monkey Bay vor vielen Plünderungen.

Sobald Sie drei Mal geplündert haben, können auch Sie von Ihren Nachbarn angegriffen werden. Spätestens jetzt sollten Sie darüber nachdenken, Verteidigungsanlagen zu errichten. Im Shop unter „Verteidigung“ finden Sie eine Menge solcher Hilfsmittel. Der weiße Kreis während der Platzierung zeigt Ihnen den Radius der Anlage an. Versuchen Sie, Ihre Festung möglichst lückenlos zu verteidigen.

Zu Beginn des Spiels haben Sie nicht die Ressourcen, um alle Ihre Schätze zu verteidigen. Deshalb können Sie sich 5 Mal kostenlos eine Plünder-Versicherung zulegen. Im Anschluss bekommen Sie zehn Plünder-Versicherungen beim Kauf von 2400 Juwelen. Durch die Versicherung verringert sich der Verlust von Gold und Hähnchen beim nächsten Angriff um 75 Prozent.