My Free Farm Beginner-Guide Teil III: Tierzucht im Überblick

My Free Farm Beginner Guide Part III Tierzucht - 616 - Q_screenshot
25. Juni 2013

Im dritten Teil des Beginner-Guides geht es um Tierzucht. Möchten Sie sich noch einmal über das Interface von My Free Farm informieren, dann schauen Sie in den Beginner-Guide für My Free Farm Teil I: Aller Anfang ist gar nicht so schwer, zum Thema Anbau von Pflanzen gibt der Beginner-Guide für My Free Farm Teil II: Anbau und Ihr erstes Geld.

Auf Ihrer Browsergame-Farm werden nicht nur Pflanzen angebaut, Sie halten auch Tiere. Bereits im Tutorial erhalten Sie Ihren ersten Hühnerstall mit drei Hühnern. Je weiter Sie im Level aufsteigen, desto umfangreicher werden die Möglichkeiten. Im Laufe des Spiels stehen Ihnen so folgende Tiere zur Verfügung: Hühner (Eier), Kühe (Milch), Ziegen (Ziegenmilch), Schafe (Wolle), Angorahasen (Angorawolle), Zierfische und Bienen in einer Imkerei, die Honig produzieren. Sobald Sie das erforderliche Level für die jeweiligen Tiere erreicht haben, können Sie die Tiere auf dem Markt kaufen. Beim Imker kaufen Sie Bienenstöcke. Der Imker ist allerdings nur Mittwochs und Samstags im Dorf. Die ersten Tiere sind noch relativ günstig, doch je mehr Tiere Sie sich zulegen, desto teurer werden Sie.

My Free Farm Beginner Guide Part III Tierzucht - 616 - Q_screenshot

Jede Tierart benötigt Ihre eigene Unterkunft. Bauen Sie zum Beispiel zuerst einen Kuhstall, bevor Sie sich Kühe kaufen. Es gibt von jedem Gebäudetyp (auch die Weiden Ihrer Tiere zählen als Gebäude) unterschiedliche Kategorien. Je teurer ein Gebäudetyp ist, desto wohler fühlen sich Ihre Tiere dort. Glückliche Tiere produzieren schneller Waren als unzufriedene. Außerdem beherbergen teure Gebäude mehr Tiere als günstige.

Damit Tiere mit der Produktion von Waren beginnen, müssen Sie mindestens einmal gefüttert werden. Sie könne Ihre Tiere auch öfter füttern, damit Sie noch schneller produzieren. Jedes Tier benötigt eine bestimmte Art Futter: So fressen Hühner Mais und Getreide, während Kühe Klee und Raps bevorzugen.Von Tieren produzierte Waren werden genau wie die Produkte von Ihren Feldern am Verkaufsstand unten links verkauft.

Sie könne Tiere von einem Gebäude in ein anderes verschieben, außer es werden grade Waren darin produziert. Klicken Sie ein Gebäude an und wählen Sie im Menü „umverteilen“, um alle anderen Gebäude zu zeigen, in denen die Tiere untergebracht werden können. Leere Gebäude lassen sich auf der Farm verschieben. So können sie auch im späteren Spielverlauf für Ordnung sorgen. Das Umstellen von Gebäuden ist erst ab Level 5 verfügbar und kostet sie pro Aktion fünf Coins.

Weiter geht es schon bald in der Fortsetzung, dem My Free Farm Beginner-Guide Teil IV: Mehr Einnahmen durch Weiterverarbeitung und Quests.