My Kingdom for the Princess 2: Walktrough Level 2.3 & 2.4

My Kingdom for the Princess 2
25. Oktober 2012

Hier geht es weiter mit dem Walkthrough zu dem Aufbau eines Inselimperiums - Prinz und Prinzessin haben sich auch in diesem Teil wieder die Ärmel hochgekrempelt. Lesen Sie auch den ersten, zweiten, dritten, vierten und fünften Teil des Walkthroughs.

Das Level 2.3 beinhaltet die Aufgabe, die Brücke zu reparieren.

Ab diesem Level steht Ihnen auch eine Farm zur Verfügung. Bauen Sie sie auf, um damit zusätzliche Nahrung zu erhalten. Anschließend sammeln Sie die restlichen Ressourcen in der Gegend ein und hacken das Holz auf dem Weg zur Mine im Osten. Sobald Sie genug Holz haben, bauen Sie die Mine im Westen und das Cottage auf.

Setzen Sie jetzt die Mine im Osten instand und zerstören Sie den großen Felsen vor dem Essensvorrat im Norden. Folgen Sie dem östlichen Weg und bauen Sie weiter fleißig Holz ab. Sobald Sie acht Holzstücke haben, reparieren Sie die Brücke südlich der Farm. Sammeln Sie dort die Ressourcen ein und stellen Sie die Mine wieder her.
Von jetzt an können Sie den Extra-Zeit-Bonus nutzen, um mit dem Zeitlimit keine Probleme zu bekommen. Arbeiten Sie sich durch die großen Felsen in Richtung des Ausgangs vor, reparieren Sie dann die Brücke und gehen Sie weiter ins nächste Level.

Im folgenden Teil, dem Level 2.4, ist es Ihre Aufgabe, fünf Geister zu vertreiben.

Sammeln Sie alle Ressourcen rund um die Basis ein und reparieren Sie das Lagerhaus und die beiden Straßenabschnitte – einer davon führt nach Norden, der andere nach Osten. Arbeiten Sie sich zum ersten Geist auf der östlichen Straße vor. Doch um einen Geist zu besiegen, benötigen Sie einen Priester. Bauen Sie den Tempel auf, sobald Sie 15 Holzstücke haben. Ab dann können Sie die Priester einsetzen, um die Geister zu vertreiben.
Bauen Sie nun die Brücke nach Norden wieder auf und arbeiten sich bis zum zweiten Geist vor.
Sobald Sie 15 Holzstücke erwirtschaftet haben, bauen Sie die Fischerhütte und das Cottage bis zum maximalen Stufe aus.

Quelle: Zylom

Mit dem „zusätzlicher Arbeiter“-Bonus befreien Sie den Rundweg auf beiden Seiten von Hindernissen uns sammeln die Ressourcen ein. Oben angekommen, vertreiben Sie den dritten Geist. Versuchen Sie möglichst bald, die Goldmine im Norden zu erreichen. Sie werden das Gold brauchen, um die vielen Steine auf dem Weg zum Ausgang aus dem Weg zu räumen.
Wenn Sie die südliche Abzweigung des Rundwegs erreichen, biegen sie ab und vertreiben dort den vierten Geist.
Von jetzt an nutzen Sie den „schnelle Arbeiter“-Bonus, um die Steine vor dem Ausgang abzubauen. Entscheiden Sie sich dabei zwischen den beiden Möglichkeiten, ob Sie sich von oben oder von unten dem Ausgang nähern. So müssen Sie nicht alle Felshaufen bearbeiten. Direkt vor dem Ausgang erwartet Sie der letzte Geist, den Sie nur noch zu vertreiben brauchen.