My Kingdom for the Princess 2: Walktrough Level 2.7. & 2.8

My Kingdom for the Princess 2
25. Oktober 2012

Hier geht es weiter mit dem Walkthrough zu dem Aufbau eines Inselimperiums - Prinz und Prinzessin packen wieder so richtig an. Lesen Sie auch den ersten, zweiten, dritten, vierten, fünften, sechsten und siebten Teil des Walkthroughs.

Im Level 2.7 stehen Sie vor folgender Aufgabe: Sammeln Sie vier Diamanten und reparieren Sie vier Brücken.

Ab diesem Level können Sie das Cottage um noch eine weitere Stufe ausbauen. Die Lodge beherbergt drei Arbeiter.
Sammeln Sie genug Holz ein, damit Sie das Lagerhaus errichten können. Im Anschluss sammeln Sie alle übrigen Ressourcen rund um die Basis ein. Bauen Sie sowohl die Sägemühle als auch die Fischerhütte.
Arbeiten Sie sich zu den beiden Minen im Süden vor. Bauen Sie sie aber noch nicht auf.
Erweitern Sie die Hütte zum Cottage und schicken Sie einen Arbeiter zu der Brücke im Nordwesten. Den zweiten Arbeiter schicken Sie auf den Weg nach Nordosten. Unterwegs sammeln Ihre Arbeiter fleißig weiteres Holz. Nutzen Sie das Holz, um das Cottage auszubauen, sodass Sie eine Logde zur Verfügung haben.
Den dritten Arbeiter schicken Sie nach Süden, um nun die Goldminen dort zu reparieren.

Quelle: Zylom

Die vier Kristalle befinden sich alle am nördlichen Rand der Karte. Um zu ihnen zu gelangen, müssen Sie drei Brücken aufbauen. Dahinter erwartet Sie mit den massiven Felsblöcken ein großes Hindernis. Nutzen Sie mit dem „Halbe Kosten“-Bonus eine Hilfestellung, um den Weg von den Feldblöcken freizuräumen.
Hinter den Felsen erwarten Sie noch ein paar Geister als letztes Hindernis. Schicken Sie einen Arbeiter zurück zur Basis, um den Tempel zu errichten. Vertreiben Sie die Geister und sammeln Sie die Diamanten ein.
Währenddessen lassen Sie einen Arbeiter die Brücke vor dem Ausgang reparieren, damit Sie das Level verlassen können.

In Level 2.8 ist es wiederum Ihr Job, die Siedlung vor Geistern zu verteidigen.

In diesem Level betreten Sie erneut die Siedlung aus dem vorherigen Level 2.7. Dieses Mal ist alles schon errichtet, Sie haben also keinerlei Aufbau- oder Reparatur-Aufgaben. Doch aus den Ecken der Map greifen Geistern Ihre Siedlung an, um die Häuser zu zerstören. Das müssen Sie verhindern.
Ihr Cursor wird zu einem Hammer, mit dessen Hilfe Sie die ungebetenen Gäste vertreiben können. Klicken Sie einen Feind an, um ihn zu besiegen.
Sie können die Gegner entweder direkt in den Ecken der Landkarte erschlagen, in denen Sie erscheinen, oder Sie warten, bis sich die Geister der Siedlung nähern. So verlieren Sie nicht den Überblick.