My Little Farmies: Marktstände richtig nutzen

my little Farmies (upjers) - My little farmies - Marktstände richtig nutzen - 616 - Q_upjers
20. November 2013

Um Ihre selbst produzierten Waren bei My Little Farmies erfolgreich an die Kunden zu bringen, nutzen Sie Marktstände, an denen Sie Ihre Waren präsentieren und verkaufen. So erhalten Sie mehr Geld dafür, als wenn Sie die Waren direkt aus Ihrem Lager verkaufen. Dafür müssen Sie natürlich in die Marktstände investieren.

Ihnen stehen in dem Browsergame unterschiedliche Marktstände zur Verfügung: Je schöner und prächtiger der Marktstand ist, desto höher ist der Gewinn, den Sie mit Ihren Waren einnehmen. Dazu bestimmt die Größe des Marktstandes, wie viele Warenauslagen Ihnen zur Verfügung stehen und wie viele Waren Sie in jeder Auslage präsentieren und verkaufen können. Beim kleinen Marktstand in My Little Farmies haben Sie nur eine Auslage, können also auch nur eine Ware anbieten, davon dann 20 Stück. Beim mittleren Marktstand stehen Ihnen zwei Auslagen für jeweils 30 Waren zur Verfügung, beim großen Marktstand sind es drei Auslagen für je 50 Waren.

my little Farmies (upjers) - My little farmies - Marktstände richtig nutzen - 616 - Q_upjers

Bauen Sie dazu in My Little Farmies zunächst den gewählten Marktstand und füllen Sie ihn mit Waren auf, indem Sie den dazu gehörigen Button anklicken. Sie können dann die gewünschten Waren wie etwa Kartoffeln, Sauerkraut oder Eier für die Auslage auswählen und ihre Anzahl und den Preis festlegen. Zu diesem Preis wird dann die gewählte Anzahl Ihrer Waren am Marktstand angeboten und steht den Kunden zur Verfügung. Überlegen Sie dabei gut, welchen Preis Sie festlegen: Je teurer die Ware ist, desto höher Ihr Gewinn, aber desto länger dauert es auch, bis die Kunden die Waren von Ihren Marktständen gekauft haben. Wenn Sie Ihre Waren auf dem Marktstand ausgelegt haben, heißt es also abwarten, bis sie verkauft sind.

Wie Sie mehr Kunden an die Marktstände bekommen, lesen Sie hier!