My Little Farmies: Mitarbeiter und was sie Ihnen bringen

My Little Farmies Mitarbeiter groß. Quelle-Upjers
29. März 2013

Auf einer Farm ist immer viel zu tun und jeden Tag stehen unzählige Arbeiten an. Im Browsergame My Little Farmies können Sie sich die Arbeit ein wenig erleichtern und dafür sorgen, dass sie auch dann erledigt wird, wenn Sie sich nicht selbst darum kümmern, indem Sie Mitarbeiter dafür einstellen. Auch die Erfahrungspunkte für die Arbeit erhalten Sie so, ohne sich selbst um die Erledigung zu kümmern.

Voraussetzung für die Einstellung von Mitarbeitern ist ein Gesindehaus. Wenn Sie dieses erbaut haben und es anklicken, können Sie "Arbeiter einstellen" auswählen. Auf der ersten Stufe können Sie fünf Mitarbeiter einstellen, benötigen Sie mehr Unterstützung, bauen Sie zunächst das Gesindehaus weiter aus.

My Little Farmies Mitarbeiter groß. Quelle-Upjers

Ein Arbeiter ist nach seiner Einstellung sieben Tage für Sie tätig. Sie wählen zwischen einem Lehrling oder einem Gesellen, den Sie in Goldbarren, die Premiumwährung in My Little Farmies, bezahlen. Der Geselle ist dafür schneller mit seinen Aufgaben fertig als ein Lehrling. Ob Sie männliche oder weibliche Mitarbeiter einstellen, wirkt sich nicht auf die Arbeitsleistung aus.

Haben Sie den Mitarbeiter bei My Little Farmies eingestellt, finden Sie ihn im Gesindehaus. Von hier aus bringen Sie ihn ein ein Produktionsgebäude, wo er dafür sorgt, dass die Produktion schneller fertig ist, oder auf einen Acker oder in ein Gatter, wo er alle Aufgaben außer der Ernte übernimmt.

Mitarbeiter erledigen die anfallenden Aufgaben auch dann, wenn Sie selbst nicht im Spiel eingeloggt sind. Sie können My Little Farmies also unbesorgt ausschalten. Wenn Sie zu Ihrer Farm zurückkehren, haben Ihre Mitarbeiter sich um alle anfallenden Aufgaben gekümmert. Lediglich die Ernte übernehmen Sie selbst.