My Little Farmies: Tipps zu Hof-Erweiterung und Ausbau

My Little Farmies - Hoferweiterung groß Quelle Upjers
26. Dezember 2014

Wenn es langsam eng wird auf Ihrem Hof bei My Little Farmies, ist es Zeit für eine Hoferweiterung und den Ausbau Ihres Hofes. Mit der Erweiterung erhalten Sie mehr Platz und damit neue Möglichkeiten, wie Sie Ihren Hof ausbauen können. Bevor Sie jedoch diese kostspielige Investition im Browsergame vornehmen, verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über Ihren Hof in der Hofübersicht von My Little Farmies.

In der Hofübersicht erfahren Sie alle relevanten Zahlen rund um Ihren Hof bei My Little Farmies. Sie sehen, welches Level Sie bereits im Spiel erreicht haben und wie groß Ihr Hof ist, auch wie viele Felder, Tiere und Arbeiter sich auf Ihrem Hof befinden. Auch welche Gebäude sich auf Ihrem Hof befinden, welche und wie viele Waren Sie bereits produziert haben und welche Erfolge Sie bereits
verzeichnen konnten, wird Ihnen hier angezeigt. 

My Little Farmies - Hoferweiterung groß Quelle Upjers

Haben Sie sich nach einem gründlichen Studium dieser Zahlen dazu entschlossen, dass Ihr Hof vergrößert werden muss, bewegen Sie Ihre Maus zum Rand Ihres Hofes. Hier werden Ihnen grüne Pfeile angezeigt. Ein Klick auf einen solchen Pfeil zeigt Ihnen die Kosten für eine Hoferweiterung, die Sie entweder in Talern oder in Goldbarren bezahlen können. Sofort mit der Begleichung der geforderten Summe wird Ihr Hof vergrößert und Ihnen steht mehr Platz zur Verfügung.

Sie können diesen Platz jedoch nicht sofort vollständig effektiv nutzen. Zunächst liegt überall Schutt herum. Die Beseitigung dieser Schutthaufen verursacht ebenfalls wieder Kosten und kostet darüber hinaus auch noch einige Zeit. Mit jedem Ausbau steigt die Zahl der Schutthaufen, die Sie auf neuem Gebiet zunächst beseitigen müssen. Nehmen Sie diese Arbeit in Angriff und beseitigen Sie nach und nach allen Schutt, der auf Ihrem Hofgelände herum liegt. Nur so können Sie den Platz vollständig für Ihren Hof ausnutzen. Ist der Schutt erstmal weg, kommt er auch nicht wieder zurück.