Obst, Getreide & Co.: Infos zu Waren in My Little Farmies

My little famies - Infos zu Waren groß Quelle Upjers
3. Januar 2015

Um Geld für neue Anschaffungen und Gebäude und die Erweiterung Ihrer Farm zu erhalten, verkaufen Sie in My Little Farmies Ihre Waren an die Kunden. Waren sind die Ernte, die Sie von Ihren Feldern bekommen, die Produkte Ihrer Tierhaltung wie Milch und Eier und auch die Waren, die Sie in Ihren Werkstätten selbst produzieren. Die Produktion der Waren nimmt einige Zeit in Anspruch: Felder müssen erst eingesät werden und die Pflanzen darauf wachsen, bis sie erntebereit sind. Tiere müssen gefüttert und gepflegt werden, bevor Sie Waren produzieren und die Rohstoffe müssen in Ihren Werkstätten und fertigen Produkten weiter verarbeitet werden.

Sie können die Zeiten, die Pflanzen und Tiere zum Wachsen benötigen, im Browsergame ein Stück verkürzen, indem Sie ein wachsames Auge auf die Symbole haben, die darüber angezeigt werden und durch das Anklicken der Symbole Tiere und Pflanzen gut pflegen. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über die Tiere und Pflanzen fahren, sehen Sie, wie viel Zeit vergeht, bis die Pflanzen erntereif sind und die Tiere neue Produkte liefern. So haben Sie stets im Blick, wann Ihnen bei My Little Farmies neue Waren zur Verfügung stehen.

Sie können die Produkte der Pflanzen und Tiere direkt verkaufen. In vielen Fällen lohnt es sich aber, diese Rohstoffe weiter zu verarbeiten, da so auch Ihr Gewinn steigt. Dazu benötigen Sie die entsprechenden Produktionsgebäude, also etwa eine Mühle, um Ihr Getreide zu Mehl zu verarbeiten und ein Backhaus, um aus dem Mehl Brot zu backen. 

In den Produktionsgebäuden starten Sie die Produktion durch Anklicken von "Waren verarbeiten". Sie können dann die gewünschten Waren auswählen und die Produktion starten. Auch in den Produktionsgebäuden dauert es einige Zeit, bis die Produktion fertig ist. Je mehr Waren Sie ausgewählt haben, desto länger dauert die Produktionszeit bei My Little Farmies. 

Sie verkaufen Ihre Waren entweder aus Ihrem Lagerhaus heraus, oder Sie bieten diese direkt Kunden an, die durch eine Denkblase anzeigen, dass Sie auf der Suche nach bestimmten Waren sind. Um höhere Preise für Ihre Waren zu erzielen, bauen Sie Marktstände, auf denen Sie Ihre Waren einstellen und verkaufen.