Optimieren der Gebäude in Forge of Empires

Forge of Empires - Gebäude optimieren-groß. Quelle-InnoGames
30. Juli 2012

Mit der Entwicklung durch die Jahrhunderte verändert sich auch das Aussehen Ihrer Gebäude im Browsergame Forge of Empires. Bis zum frühen Mittelalter bringen Ihnen kleine Hütten das meiste Einkommen, ab dem Mittelalter gewinnen Steinhäuser und Gutshöfe an Bedeutung. Welche Häuser für Ihre Siedlungen am Besten geeignet sind, hängt auch davon ab, wie viel Zeit Sie mit Forge of Empires verbringen.

In jedem Fall sollten Sie aber darauf achten, den Aufwand an Straßen zu minimieren, da diese viel Platz kosten. Beim Aufbau der Siedlung können Sie mit der Anordnung der Gebäude schon einige Vorteile erreichen. So sollten Sie darauf achten, das Stadtzentrum in der Mitte Ihrer Siedlung zu platzieren. So profitieren die darum liegenden Gebäude am Meisten davon und Sie verbrauchen den wenigsten Platz. Wenn Sie die Häuser in Doppelreihen bauen, sparen Sie weiteren Platz ein, der bei Forge of Empires nur in begrenztem Maß zur Verfügung steht.

Forge of Empires - Gebäude optimieren-groß. Quelle-InnoGames

Achten Sie bei der weiteren Entwicklung und dem Aufbau Ihrer Siedlung auch auf das Glücksgefühl der Einwohner, denn es hat großen Einfluss darauf, wie viel Gewinn die Gebäude abwerfen. Wenn das Glücksgefühl Ihrer Bewohner hoch genug ist, erhalten Sie einen Produktivitäts-Bonus von 120 Prozent, mit dem Sie viel schneller vorankommen, als wenn sich Ihre Bewohner nicht wohl in der Siedlung fühlen.

Für das Glücksgefühl errichten Sie Gebäude, die die Bewohner glücklich machen, und denken Sie auch an dekorative Elemente. Errichten Sie neue Gebäude in jedem Fall nicht willkürlich, sondern planen Sie den weiteren Ausbau genau. So können Sie den vorhandenen Platz optimal ausnutzen.