Rail Nation: Gold - Was es kostet und was Sie dafür bekommen - Teil 2

Rail Nation Goldshop 2 groß; Quelle Travian Games
29. Mai 2013

Dies ist der zweite Teil des Rail Nation-Gold-Guides. Hier finden Sie weitere Vorteile, die Sie sich in Rail Nation mit Gold erkaufen können. So können Sie schon vorab sehen, wie viel eine Leistung kostet und welche Angebote für Sie infrage kommen. Hier gelangen Sie zum ersten Teil.

Automatische Anmeldung für Wettbewerbe in der Nacht
Wettbewerbe erweisen sich als besonders wichtig, um einen guten Platz in der Rangliste zu ergattern und sich mit anderen Mitspielern zu messen. Oft finden die Anmeldungen zu den Contests mitten in der Nacht statt. Sie können 10 Gold, also ca. 20 Cent, dafür einsetzen, sich automatisch nachts zu Wettbewerben anmelden zu lassen. Die automatische Anmeldung gilt dabei jeweils einmalig für einen Wettbewerb.

Rail Nation Goldshop 2 groß; Quelle Travian Games

Lizenzen
Für 25 Gold bekommen Sie eine Lizenz für spezielle Waren. Mit dem Erwerb einer Lizenz steigern Sie den Gewinn, den Sie mit dem entsprechenden Produkt einfahren. Es lohnt sich, Lizenzen auf Produkte zu kaufen, die man ohnehin in großen Mengen transportiert. Je nach Planung kann der Einsatz von Lizenzen daher viel Geld einbringen.
Bevor Sie allerdings Ihre Goldvorräte antasten, um eine Lizenz zu kaufen, schauen Sie doch erst mal im Aktionshaus vorbei. Hier werden Lizenzen oft zu guten Preisen gehandelt.

Zugboost für 5 Gold
Mit dem Zugboost erhalten Ihre Loks für eine Stunde einen Geschwindigkeits-Bonus von 20 km/h. Dieses Feature kann vor allem in Wettbewerben eine wichtige Rolle spielen. Stehen Sie kurz davor, in einem Wettbewerb knapp zu versagen, kann der kurzzeitige Boost das Blatt zu Ihren Gunsten wenden. Auch verkürzt der Einsatz eines ein Zugboosts die Wartezeit einer Stadt, wenn diese kurz vor dem Aufstieg steht.

Mechaniker an Bord
Bezahlen Sie mit Gold einen Techniker, der acht Stunden lang in einer Lok mitfährt und sie währenddessen wartet. Ihr Zustand der Lok bleibt dadurch konstant auf 100 Prozent. Der Mechaniker lohnt sich immer dann, wenn Sie eine Lok mit guten Werten in Geschwindigkeit und Zugkraft, aber mangelhafter Zuverlässigkeit, auf den Weg schicken. Besonders im späteren Spielverlauf ist der Mechaniker eine gute Investition, wenn Wartungskosten steigen. Auf Dauer sollten Sie trotzdem versuchen durch Forschung und Upgrades die Zuverlässigkeit der Loks zu optimieren.

Alle Züge warten für 5 Gold
Es kann sehr komfortabel sein, durch den Druck auf den „Alle-Züge-warten“-Button seinen gesamten Fuhrpark auf einen Streich zu reparieren. Das gilt insbesondere dann, wenn Sie sich länger nicht mehr eingeloggt haben, da Sie so mit diesem Feature eine Menge Zeit sparen.