Reingeklickt in Need a Hero Teil 2: Magie und Gegenstände

Reingeklickt in Need a Hero Teil 2 Bild 1
29. Oktober 2015

Die Geschichte des Trios aus Held, Knappe und Esel geht weiter. Nachdem wir im ersten Teil unseres Reingeklickts zu Need a Hero den Einstieg in das große Abenteuer gewagt haben, sind die Gegner in dem Online-Spiel nun mächtiger - wir dank Zauberbüchern, Spezialattacken und neuer Ausrüstung aber auch.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 2 Bild 1

Der Feuerzauber schmückt das Spielfeld mit Explosionen.

Das erste Zauberbuch, das in Need a Hero freigeschaltet wird, ist das Feuerzauberbuch. Es entsteht fortan, wenn mindestens vier Monster in einer Reihe aufgelöst werden. Das Feuerzauberbuch funktioniert dann als Bonus und kann mit einer beliebigen Farbe kombiniert werden. Es explodiert und löst alle angrenzenden Monster auf – und erscheint dann am Ende der Reihe neu. Eine mächtige neue Waffe.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 2 Bild 2

Ein hungriger Heldenmagen will in Need a Hero gefüllt sein.

Jede Spielrunde gegen ein Monster hat eine gewisse Menge an Nahrung verbraucht. Die Nahrung regeneriert sich in Need a Hero langsam von selbst, wollen Sie allerdings mehr Kämpfe ausfechten, benötigen Sie Diamanten. Diese Premiumwährung ist käuflich zu erwerben, kann aber auch im Spiel selbst gefunden werden.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 2 Bild 3

Erste Questaufgaben stellen sich dem Helden in den Weg.

Ein echter Held kämpft natürlich nicht nur gegen Monster, sondern hilft auch sonst, wo er kann. Ein kaputter Brunnen steht im Wege und muss mit Nägeln und Gold repariert werden. Die Nägel sind zum Glück in der Nähe in einer Bonusrundenmine. Dort sind diese schnell erspielt – genügend Gold haben unsere Helden durch die Kämpfe gegen Goblins und Vogelscheuchen ohnehin bereits dabei.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 2 Bild 4

Langsam erweitert sich das Spielprinzip von Need a Hero.

Neue Fähigkeiten kommen ins Spiel: Mauern schützen die Monstern nun, die sich nur mit mehreren Treffern zerstören lassen. Mächtige Wasserzauberbücher erlauben uns indes, ganze Reihen und Spalten von Monstern auszulöschen.

Außerdem gibt es inzwischen schöne Zaubersprüche, bei denen zum Beispiel der Esel einen Angriff gegen den Gegner austeilt oder wir Feuerbälle aus dem Himmel beschwören.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 2 Bild 5

Die Prinzessin genießt in Gefangenschaft offenbar zumindest die Möglichkeit, Post zu versenden.

Kurze Zwischensequenzen im Spiel zeigen die Geschichte der der gefangenen Prinzessin. Ihr einziger Gesprächspartner scheint ein Skelett zu sein, das an die Wand ihres Turms genagelt ist. Dennoch erlaubt ihr der Drachenwärter, Briefe und Päckchen zu verschicken. Sie nutzt dieses Privileg, um uns mit wertvollen Diamanten zu unterstützen.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 2 Bild 6

Der Brunnen ist repariert und eine neue Gegnerin erscheint.

Der dritte Typ Monster, den es im 3-Gewinnt-Duell zu besiegen gilt, ist eine Hexe: Sie kann Monster auf dem Spielfeld verzaubern und so farblos machen – nur mit Zauberbüchern können diese dann zerstört werden. Auf den Helden und seine beiden Gefährten wartet dann auch der erste Bossgegner, die böse Oberhexe.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 2 Bild 7

Der Händler von Need a Hero hat eine Menge Ausrüstung im Mantel.

Bevor wir uns auf den ersten Boss des Spiels stürzen dürfen, schickt uns Need a Hero erstmals zum Händler. Hier können wir je nach unseren Erfolgen in bisherigen Runden verschiedene Ausrüstungsgegenstände kaufen. Ein neues Schwert ist das Einzige, was wir uns derzeit leisten können – es erhöht unsere Schlagkraft von 20 auf 30.

Das ist bei der mächtigen Hexe auch bitter nötig: Waren die Gegner im Spiel bisher praktisch chancenlos, scheint das Training nun vorbei. Ohne gut platzierte Zauber dürfte ein Kampf gegen diese Gegnerin unmöglich sein. Dazu aber mehr im dritten Teil dieser Reihe. Oder Sie probieren sich selbst als Held und registrieren sich hier kostenlos für den direkten Einstieg in Need a Hero.