Reingeklickt in Need a Hero Teil 3: Mächtige Gegner

Reingeklickt in Need a Hero Teil 3 Bild 1
30. Oktober 2015

Mächtige Kontrahenten mit eigenen Spezialfähigkeiten warten: Als erster Bossgegner tritt eine alte Hexe an, die Monster verhext, was deren Bekämpfung schwerer macht. Nachdem wir im zweiten Teil unseres Reingeklickts so richtig in Need a Hero eingestiegen sind, wird das Online-Spiel mit Auftritt mächtiger neuer Gegner rasant schwer.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 3 Bild 1

Die Hexe klopft Sprüche und verflucht ihre eigenen Monster.

Das neue Schwert, das unser Held nun führt, ist nur Teil der Gleichung, die in diesem 3-Gewinnt-Kamf zum Sieg führt. Die magischen Attacken und Zauberbücher erhöhen die Effektivität des Helden kräftig und erlauben sogar die Einflussnahme auf die Schlagkraft des Gegners. Wir frieren die Hexe so regelmäßig ein, damit sie ihre vernichtenden Angriffe seltener durchführen kann. Schließlich gibt ihr der treue Esel den Rest:

Reingeklickt in Need a Hero Teil 3 Bild 2

Kombinationen von magischen Angriffen führen in Need a Hero zum Sieg.

Auf der Karte erscheint mit dem Minotaurus ein neuer Gegnertypus. Dieser hat recht mächtige Werte und ist ein formidabler Gegner. Als er seinen ersten Treffer landet, erleben wir zudem eine Überraschung: Vöglein kreisen auf dem Schirm und wir befinden uns plötzlich in einem Minispiel. Während unten eine Leiste abläuft, müssen wir schnell auf die Vögel klicken, die gerade keinen Schild haben. Schaffen wir es nicht, alle Vögel wegzuklicken, bevor die Hälfte der Zeit ausläuft, erhalten wir zusätzlichen Schaden. Schaffen wir es bis zum Ende nicht, droht sogar der Tod des Helden.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 3 Bild 3

Ein Minispiel entscheidet in Need a Hero über den Ausgang einer Spezialattacke.

Die nächsten 3-Gewinnt-Matches gegen Monster bringen mehr und mehr magische Fähigkeiten in Need a Hero: Feinde lassen sich nicht nur einfrieren, sondern auch für eine Weile in Frösche verwandeln, deren Attacken dann deutlich schwächer sind. In Kombination mit weiteren Spezialangriffen sind damit auch Gegner mit deutlich besseren Werten durchaus besiegbar.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 3 Bild 4

Der Goblin wird als Frosch vom Blitz getroffen.

Auf der Straße trifft das Trio aus Held, Knappe und Esel auf einen Mönch, der einen geschnitzten Kürbis zu verkaufen hat. Dafür will er Nägel, Wassereimer und Gold haben. Gold gibt es als Beute aus jedem Kampf, Wassereimer können wir gegen Nahrung beim reparierten Brunnen besorgen, Nägel in der Mine, die einst ein Bonuslevel war. Der Kürbis dient vor dem nächsten Bosskampf als Teil der Bezahlung für ein neues Stück Ausrüstung: Beim ägyptischen Händler von Need a Hero erhalten wir einen neuen Schild, der unsere Lebenspunkte erhöht.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 3 Bild 5

Der Mönch hat ein an Halloween erinnerndes Objekt im Angebot.

Der nächste Boss in Need a Hero ist ein Minotaurus, der als Spezialfähigkeit explosive Fässer mitbringt. Diese landen von oben im 3-Gewinnt-Feld und haben einen heruntertickenden Count-Down: Lassen wir sie im Feld explodieren, verletzen sie den Helden; schaffen wir es, sie bis an den unteren Rand fallen zu lassen, treffen sie ihren Besitzer den Minotauren. Mithilfe der Fässer und unseres Knappen, der den Bösewicht demoralisierend mit Fisch einreibt, ist der Sieg auch hier unser.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 3 Bild 6

Fisch als Waffe ist in Need a Hero etwas unfair.

Eine Zwischensequenz bringt das Geschehen wieder zurück zur Prinzessin in ihrem Turm. Sie klagt, dass ihr Held sie bald retten kommen soll. Das Skelett unter ihrem Fenster sagt, sie solle sich nicht so viel Hoffnung machen: Auch es war dereinst ein Held, dessen Karriere allerdings durch einen Arbeitsunfall zum Erliegen kam:

-

Reingeklickt in Need a Hero Teil 3 Bild 7

Need a Hero ist voller Referenzen zu anderen Fantasy-Spielen.

Auf der Karte ist inzwischen ein Portal aufgetaucht, das nach dem Kampf gegen den Minotauren jetzt erreichbar ist. Was sich dahinter verbirgt, ist der erste Einstieg in die Mehrspielerfunktion von Need a Hero: In der Liga können Sie sich im Wettbewerb mit anderen Helden auf der ganzen Welt messen und so Preise erspielen.

Reingeklickt in Need a Hero Teil 3 Bild 8

Die Liga von Need a Hero ist in drei Bildern schnell erklärt.

Die Möglichkeiten von Need a Hero werden mit jeden Level größer: Neue Fähigkeiten und Aktionen kommen ebenso regelmäßig dazu, wie andere Gegnertypen mit eigenen Attacken und sogar Minispielen. Außerdem führen regelmäßig Quests an Abzweigungen vom eigentlichen Pfad ab und locken auf eigene kleine Abenteuer.

Auch 3-Gewinnt-Muffel können an Need a Hero Freude finden. Der Humor und die Story ziehen ebenso in ihren Bann wie das abwechslungsreiche Gameplay. Wenn Sie es selbst ausprobieren wollen, können Sie es hier direkt im Browser tun.