Rising Cities: Das Inventar und wie Sie es nutzen

Rising Cities Inventar groß. Quelle-Bigpoint
19. April 2013

Das Versetzen und Verschieben von Gebäuden in einer Stadt ist gar nicht so einfach. Statt abreißen und neu aufbauen bietet Ihnen das Browsergame Rising Cities eine sehr komfortable Möglichkeit, die sich jeder Städtebaumeister wünschen würde: das Inventar. Dieses dient Ihnen als Zwischenlager, während Sie die Gebäude in der Stadt neu anordnen. Sie können hier auch Gebäude einlagern, die Sie für einige Zeit nicht in Ihrer Stadt benötigen. Wohn- und Gewerbegebäude sowie Dekorationen können Sie im Inventar bei Rising Cities zwischenlagern.

Um ein Gebäude in das Inventar zu verschieben, aktivieren Sie zunächst den Verschiebemodus. Das Inventar wird Ihnen am oberen Bildschirmrand angezeigt. Es besteht aus freien Fächern sowie Pfeilen, mit denen Sie in die Fächer nach rechts und links scrollen können, um weitere Fächer anzuzeigen. Klicken Sie zunächst das gewünschte Gebäude an, im Anschluss klicken Sie auf ein freies Fach in Ihrem Inventar. Eine Miniaturansicht des Gebäudes wird dann in Ihrem Inventar angezeigt.

Rising Cities Inventar groß. Quelle-Bigpoint

Gebäude liefern keine Gewinne, solange sie sich im Inventar befinden. Sie können sich aber weitere Informationen zu jedem Gebäude anzeigen lassen. Neben der Miniaturansicht finden Sie Informationen zu den Bewohnern des Gebäudes, dem Gebäudetyp und ob die Möglichkeit besteht, das Gebäude abzureißen. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Miniaturansicht des Gebäudes, werden noch zusätzliche Informationen angezeigt wie Gewinn und Verlust an Stimmung und die genaue Bezeichnung des Hauses.

Haben Sie in Rising Cities einen passenden Platz gefunden, an dem Sie das Gebäude wieder platzieren wollen, klicken Sie es in ihrem Inventar an. Klicken Sie anschließend auf den gewählten freien Platz und das Gebäude erscheint an dieser Stelle in Ihrer Stadt. Solange sich ein Gebäude in Ihrem Inventar befindet, beeinflusst es weder die Stimmung noch die Energiebilanz und bringt Ihnen auch keine Punkte ein.