Seafight: Items auf dem Marktplatz ersteigern

seafight (bigpoint) - Items auf dem Marktplatz ersteigern - 616 - Q_bigpoint
24. Januar 2014

Auf dem Marktplatz bei Seafight ersteigern Sie die wertvollen Elite-Items, die Sie sonst mit der Premium-Währung Perlen bezahlen, auch für die normale Spielwährung Gold. Entscheidend für den Preis, den Sie dabei für die Items zahlen, ist auch der Zeitpunkt, zu dem Sie die Items in dem Browsergame ersteigern.

Wenn Sie nur zu den Zeiten, zu denen sehr viele Spieler bei Seafight online sind, auf dem Marktplatz nach den begehrten Items suchen, zahlen Sie hohe Preise dafür. Zu schwach besuchten Zeiten ist es dagegen auch möglich, die Items zu besonders günstigen Preisen auf dem Marktplatz zu erwerben. Es lohnt sich also, auch mal zu ungewohnten Zeiten online zu gehen und zu testen, wie sich das auf die Preise auf dem Markt auswirkt.

Wenn Sie eine Ware sehen, die Sie gerne haben möchten, geben Sie ein Gebot dafür ab. Der Preis wird unter der Ware angezeigt und Sie sehen, ob Sie derzeit Höchstbietender sind. Wenn Sie kein anderer Seafight-Spieler mehr überbietet, gehört die Ware zum angegebenen Preis Ihnen. Wenn Sie sehen möchten, wer gerade Höchstbietender für eine Ware ist, aktualisieren Sie die Seite. Wurden Sie überboten, können Sie entscheiden, ob Sie ein höheres Gebot abgeben oder nicht weiter mitbieten möchten.

seafight (bigpoint) - Items auf dem Marktplatz ersteigern - 616 - Q_bigpoint

Nach dem Ende einer Auktion wird am unteren Rand des Marktplatzes unter den bereits versteigerten Waren angezeigt, wer eine Auktion gewonnen und die dazu gehörige Ware ersteigert hat. Besonders groß sind Ihre Erfolgsaussichten, wenn Sie Ihr Gebot erst kurz vor dem Ende der Auktion abgeben. Beachten Sie aber in jedem Fall, dass das gebotene Gold weg ist, auch wenn Sie eine Auktion nicht gewinnen und die Ware deshalb gar nicht erhalten. Wägen Sie deshalb sorgfältig ab, auf welche Items Sie bieten und wie viel Gold Sie auf dem Marktplatz von Seafight einsetzen.