Shadow Kings: Infos rund um Generäle und Mystiker

Shadow Kings Mystiker groß Quelle Goodgame Studios
16. Januar 2015

Bei Shadow Kings geht es um den Aufbau Ihres Reiches und dabei auch um den Kampf gegen Ihre Gegner. Zwei Berufsgruppen helfen Ihnen im Browsergame ganz besonders beim Planen und beim Ausführen Ihrer Angriffe auf die Städte anderer Spieler.

Die erste Gruppe sind die Generäle, die im Generalszelt auf Ihren Einsatz warten. Je höher die Ausbaustufe des Generalszeltes ist, desto mehr Generäle können Sie einsetzen, um mit deren Hilfe Ihre Krieger zu sammeln und zum Angriff einer fremden Stadt einzusetzen. Bauen Sie das Generalszelt deshalb rechtzeitig aus, um ausreichend Generäle zur Verfügung zu haben.

Mystiker haben zwei verschiedene Aufgaben. Zum einen spionieren die Mystiker in Ihrem Auftrag andere Städte aus. Die Spionageberichte liefern Ihnen Informationen darüber, was für Kampfeinheiten dem Gegner zur Verfügung stehen und helfen Ihnen so, Ihre eigenen Angriffe zu planen.


Der Mystiker ist eine bekannte Figur in dem Strategiespiel Shadow Kings.

Darüber hinaus können die Mystiker bei Shadow Kings nicht nur spionieren, sondern auch mit Sabotage Schäden bei Ihrem Gegner anrichten und Ihnen so den Angriff erleichtern. Die Mystiker legen Brände an Häusern und anderen Gebäuden und richten damit Schäden an. 

Jeder Einsatz der Mystiker birgt aber auch das Risiko, ertappt zu werden. Werden Sie bei der Spionage ertappt, erhalten Sie trotzdem einen Spionagebericht, aber auch Ihr Gegner weiss, welche Informationen Sie bekommen haben und wer ihn ausspioniert hat. Auch bei einem Sabotageeinsatz erfährt Ihr Gegner, wer bei ihm sabotieren wollte, wenn Sie ertappt werden.

Der Erfolg des Einsatzes der Mystiker hängt davon ab, wie viele Spione Sie einsetzen im Verhältnis zu den Wachleuten des Gegners. Je mehr Spione Sie einsetzen, desto größer ist jedoch auch die Gefahr, ertappt zu werden.